Lehmziegelwand ausbessern (grosse Ausbrüche)

29.05.2009



Hallo

Habe zum Nachbarhaus einen etwa 90cm breiten Zwischengang.
Die alten Wände sind zum großen Teil aus Lehmziegeln.
Nun ist aber an 2 stellen die erste Ziegelreihe auf einem halben quadratmeter ausgebrochen.

Das Loch will ich zu haben.
Dachte erst an eine Schalung und auffüllen.
da die Wand in dem Bereich aber aus Lehm ist wird das nicht lange halten,
vielleicht vorher ein paar hiltidübel mit Stehbolzen und Bewährung anbringen.
oder doch aus Mauern?

Am Dach des Nachbarn, war bis vor 2 Jahren keine Dachrinne, und das Wasser floss quasi gegen meine Wand.



Lehm



ist in feuchtebelasteten Bereichen ein ungeeigneter Baustoff. Er verbündet sich mit dem Wasser und beide verschwinden gemeinsam. In diesen Bereichen müssen wasserbeständige Baustoffe eingesetzt werden.
Da helfen auch keine Dübel oder anderes.
MfG
dasMaurer



Wasserrinne



Hallo,

Ich schlage eine vernünftige mineralische Abdichtung auf Basis hochhydraulischer Kalk vor, nachdem die Schadstellen mit gebrannten ziegeln ausgebessert sind.

Grüße



aber



aber wie fixiere ich die Ausbesserung mit der restlichen mauer
((nicht seitlich, sondern nach hinten hin)
quasi damit ein fester Verbund entsteht?
mit eingeschlagenen Eisenstäben?
evtl. schräg eingeschlagen, damit die Zugfester sind?