sand-natur-stein-scheunenwand stabilisieren? trocken legen?

08.11.2010



hallo, nach langer zeit mal wieder eine frage...
unsere Scheune ist in den Hang gebaut. nun mussten wir die hintere Wand frei legen (bisher nur zur hälfte, in der hoffnung daß das reicht...), weil das hang wasser in die scheune lief. der nun frei gelegte (sand-)stein-mauer-teil ist sehr bröselig. wir fragen uns nun, was wir tun sollen. eigentlich wollten wir nur eine noppenfolie davor legen mit einer drainage. nun müssen wir dir losen steine aber irgendwie stabilisieren. die nächste idee war, eine noppenfolie auf der scheunenseite mit Kies zu hinterfüllen, damit gegendruck entsteht, die wand aber atmen kann. und auf der anderen seite mit Drainage und schotter, erdreich...
allerdings wäre es auch toll, wenn man die steine wieder mit Putz "verkleben" könnte, damit es wirklich stabil wird. sobald wir aber den groben erd-dreck versuchen zu entfernen, lösen sich direkt schon ganze steine...hat jemand einen guten vorschlag, was man tun könnte?
danke schon mal und gruß, anja



Mauerwerk verfugen



Kann es sein, das Sie bereits das Fundament freigeschachtet haben?

Viele Grüße



nein



....wir haben erst ca. die hälfte (ca. 2,5 m) der gesamten scheunen-wand frei gelegt. konsequent wäre es sicher, bis nach unten zu graben, da sehr viel Feuchtigkeit aus tieferen schichten unter der wand entlang läuft (wurde wohl früher durch ein inzwischen komplett verrostetes drainagerohr durch den hof abgeleitet...inzwischen läuft alles quer durch die scheune). da es aber vom aufwand nicht möglich ist alles frei zu legen und wir ernsthaft angst haben, dass das ganze dann zu instabil wird werden wir nun das wasser innen durch neue drainagerohre ableiten, den inneren putz von den wänden nehmen, damit die gut abtrocknen können und hoffen, dass diese feuchtigkeit uns auf dauer nicht Schaden wird...



Mauerwerk verfugen



Also, Fundament freigelegt oder nicht?

Viele Grüße



nein!!!



die mauer wurde zur hälfte VON OBEN NACH UNTEN frei gelegt. die untere hälftel liegt noch komplett im hang (somit auch das fundament...)



Wo liegt



denn das Objekt, nach einer Ortsbesichtigung lässt sich da mit Sicherheit eine Aussage treffen.
MfG
dasMaurer



weit....



wir sind leider rund 400 km weg von ihnen.....aber vielleicht stelle ich einfach mal ein paar bilder hier rein. kann aber noch ein paar tage dauern, da meien kamere zur zeit defekt ist.