abwischbarer Anstrich auf staubiger Wand?

22.02.2007



Hallöchen, ich möchte meinen Keller Streichen und weiß nicht recht wie ich das anstellen soll. Mein Problem ist das die Kellerwand stark abfärbt, wenn man dagegen kommt ist man (staubig) weiß :(
Weiß sind die Wände allerdings nicht mehr wirklich, vorallem im unteren drittel (Hunde sei dank). Nun muss ein neuer Anstrich her, der aber weder abfärben noch abfallen soll. Dazu muss er noch abwischbar sein, denn dreckig wird die Wand sehr schnell bei uns und um nicht immer neu streichen zu müssen, sollte die Farbe schon hin und wieder ein nassen Lappen ertragen können.
Ich war nun in drei Baumärkten und hab so ziehmlich das gleiche gehört. Grundieren und dann Latexfarbe. Bevor ich aber den ganzen Keller überstreiche und am Ende vielleicht doch alles um sonst war, würd ich gern den Rat von euch haben, denn ich hab sogut wie gar kein Vertrauen in Baumarktangestellte ;)



Kellerfarbe



Hallo Nico,

nach Ihrer Schilderung haben Sie Kalkfarbe im Keller.
Die sollten Sie auch wieder verwenden, allerdings mit einem Bindemittel gegen Abrieb.
Da gibt es Kalk-Kaseinfarbe und diverse Rezepte hier im Forum:
10 l Wasser
3-4 kg Weisskalkhydrat
500 g Magerquark
1 Hühnerei
1 Schnapsglas Speiseöl
als Beispiel.

Dann
www.solubel.de
für fertige Anstriche,
und natürlich die Farben von Kreidezeit.

Alles Gute





Guten morgen.
Vielen dank für den Tip. Ich lese hier öfters kleine "Backrezepte" auf sowas wär ich ja nie gekommen. Dann ist die Farbe (Wand) abwischfest und nicht mehr staubig? Wie gesagt ich müsste sie hin und wieder abwischen. Ich schätz mal so 2-3 mal pro Jahr. Und ich wünsch mir einmal durch den Keller zu gehen und nicht kalkweiße stellen an den Klamotten zu haben ;)
Wozu dient denn so eine Kalkfarbe und warum sollte man so eine wieder verwenden?

Ich hab noch eine Frage, ich lese immer "Kalk-Kaseeinfarbe" und "Kaseinfarbe" sind das zwei verschiedene Farben? Wenn ja, welche wäre besser oder sind beide in Ordnung?