Sandsteinwand im Keller freilegen

05.10.2010



Hallo zusammen,
wir wollen im Keller die gesamte Sandstein-Außenmauer vom alten Putz befreien und die Mauer so stehenlassen.
Nun meine Frage: Hat das jemand schon einmal gemacht und kann mir ein paar Tipps geben, mit welchem Werkzeug oder Mittelchen man das beste Ergebnis erzielt?
Wenn man mit dem Freilegen fertig ist, sollte man die Wände irgendwie behandeln, damit nicht ständig Zeug aus den Fugen etc. herunterfällt oder wegen Schutz vor Feuchtigkeit?

Vielen Dank schon mal an alle, die mir helfen können!!





Hallo,

mit dem guten alten Hammer, vielleicht einem Scharriereisen, wenns schnell gehen muß mit dem Elektro-Breitmeißel.

Was dann kommt, sollte sich nach dem Erscheinungsbild richten.

Grüße





Wie soll der Keller genutzt werden?
Gibt es Feuchteschäden?

Grüße aus Schönebeck



Kellernutzung



Also, in einem Raum, den wir bereits freigelegt haben, ist die Wand super erhalten.

Der Keller ist auch nicht feucht.

Die Räume werden als Küche, Waschküche, Heizungsraum, Werkraum, Abstellraum und Weinkammer genutzt.

Muss also in einzelnen oder in allen Fällen etwas auf die Wand aufgetragen werden, nachdem sie vollständig freigelegt wurde?

Vielen Dank!



wenn



Du die wand vollstädig freigelegt hast, brauchst Du doch nichts wieder auftragen. Es sei denn, Dich stört hinterher die raue Wandoberfläche. Aber das war je eigentlich Dein Ziel - Mauerwerk pur.



Kellerwand



Warum nicht einfach den vorhandenen Putz ausbessern und mit Weißkalk streichen?

Viele Grüße