Sichtmauerwerk Bruchstein Innenwand

20.01.2008



Hallo,

unser Haus ist a. d. Jahr 1860.Durch einen Anbau haben wir die Möglichkeit einen Teil der ehemaligen Außenwand als sichtbare Bruchstein Innenwand zu belassen.
Wie sollte ich diese Bruchsteinwand bearbeiten( versiegeln ?).
Offene Bruchsteinwände befinden sich in der Küche, Eßzimmer,Flur und Bad.
Wer kann uns einen Tipp geben.
Als Innenputz nehmen wir Lehm!





Hallo J.Wagner,
hier kannst du problemlos eine Hydrophobierung(zb.von Remmers) aufbringen.
Zu beachten, in deinem eigenen Interesse, ist lediglich das das Produkt lösemittelfrei sein sollte.

gruß jens



Geignet



sind Fassadenimprägnierungen(Hydrophobierungen) auf Silikatbasis, die sind dann auch UV-beständig und verändern die Farbe nicht. Garantiert lösemittelfrei ist "Gekkosol-Lasur" von Kreidezeit.
MfG
dasMaurer





Hallo Ulrich,
hab aus Eigeninteresse ne Frage zu deiner Produktempfehlung.
Bleibt die Steinfarbe wirklich unverändert?

Bei den mir bekannten Produkten wird die Steinfarbe etwas intensiviert. Wird zum teil von den Kunden sehr begrüßt aber eben nicht von jedermann.
Suche also hier noch alternativen.
Bin an deiner Erfahrung sehr interessiert.

gruß jens



@Jens:



Die Intensivierung der Farbe ist ein optischer Effekt, der bei allen Lasuren, ob hydrophobierend oder nicht, auftritt. Aber nicht alle sind UV-beständig und führen dann zu veränderungen der Farben, das meinte ich damit.
Bunte Grüsse
dasMaurer



MISTVERSTÄNDNISS!!



Der einwand der UV Stabilität ist hier natürlich richtig. Gibt heutzutage jedemenge Zeug das einem von redegewandten Vertretern avanciert wird ohne das die deren Eigenschaften wirklich kennen.

gruß jens



Und warum versiegeln?



Man kann die doch auch ohne flächige "Versiegelung" belassen?
Nur absaugen und fertig.
Oder etwas geringfügig nachfugen, wenn der Zustand dies erfordert.

Hier noch 'ne Anregung.

Handwerkliche Grüße

Udo



Braucht es denn eine Behandlung?



Mauer reinigen (logisch). Wenn die Steine bröselig sind: verputzen, wenn der Mörtel bröselig ist: Fugen auskratzen, mit Fugenmörtel neu verfugen. Aber warum muss man eine saubere Bruchsteinmauer im Innenbereich imprägnieren oder wasserabweisend machen?



Natürlich



kann man die Wand auch unbehandelt lassen. Allerdings setzt sich im Lauf der Zeit Staub ab und lässt sich auf rauhen Flächen sehr schlecht entfernen und führt unter Umständen zu Verfärbungen. Ein Problem, dass bei allen rauhen Oberflächen besteht. Eine Behandlung mit einer Imprägnierung sorgt dafür, dass diese Flächen den Staub nicht so gut anhaften lassen und eine Reinigung ermöglichen. Hab da schon eine Menge Reklamationsärger miterlebt.
Leidgeprüfte Grüsse
dasMaurer



Der Unterschied wird......



euch schnell klar wenn ihr n Glas Cola, Kaffee etc. an die Wand schüttet.
Soll ja vorkommen!!

Ist wirklich ne gute Sache auf Sichtmauerwerk im Innenbereich.

gru jens



@Jens H.Schröters |



Wer sich für eine derartige Wandgestaltung (Belassenheit) entscheidet, wird sich doch wohl zu benehmen wissen!
Wir sind doch hier dann nicht in "Spilunken"!

Verneinende Grüße
Udo



hallo



Hallo
Meine frau hat sich in den Kopf gesetzt den Fliesenspiegel in der küche durch bruchstein zu ersetzen , das soll ja auch nicht das Problem sein ! Meine frage was nimm ich da für die fugen ? habe in div. foren gelesen das sackware kein schönes bild ergibt ,kann ich evtl. auch mit Lehmputz die fugen verfüllen und dann impregnieren ?



@ Marno



Am besten einmal ein lecker Bierchen genießen und dann die Lösungen ersinnen.

Lehmputz wird in diesem Fall leider nicht lange die Schönheit hergeben, die man sich damit erfofft.
Trotz imprägnieren wird er unschön, unästhetisch und dann auch Quelle für Bakterien udgl.

Hier würde ein fragmentartiger Kalkverputz besser wirken und auch die entsprechende desinfizierende Wirkung mitbringen.

Grüße an die Frau mit Anspruch,

Udo Mühle



Alle



porösen und rauhen Materialien sind prinzipiell ersteinmal für den Arbeitsbereich in der Küche erstmal ungeeignet.
Denn durch die Küchentätigkeit wird es immer zu Verschmutzungen kommen, die eine solche Oberfläche nach kurzer Zeit optisch verkommen lassen.
Eine Möglichkeit wäre es, die stark belasteten Bereiche( Herd und Spüle) mit einer Glasplatte zu schützen.
MfG
dasMaurer



@ Ulrich



Und wie soll die Hausfrau dann nach einigen Jahren den angesammelten Dreck dahinter beseitigen?
Ist 'ne ganz schöne Sauerei dann dort dahinter, wenn die ganzen toten Fliegen, Spinnen und anderes Krabbelgetier dort festsitzen.
Eine lebendig geputzte Fläche mit einer dazu passenden Stoßkante für den Unterbauschrank und die angrenzende Arbeitsplatte ist eher eine lohnende Gestaltungsvariante.

Nachdenkende und lösungssuchende Grüße,

Udo Mühle



moin



erstmal danke für eure antworten !werde mich nähste woche nochmal mit dem bauunternehmers meines vertraues unterhalten der hier bei uns grad das Kinderzimmer saniert ( Wandflächenheizung und lehmputz oberfläche).damit die steine geschützt sind vor fett und wasser spritzer wollte ich sie imprägnieren hab da was von Mellerud hier was haltet ihr von dem zeugs ?

grüße von der frau die sich durch setzt



@Udo,



Die Glasscheibe mit Haltern demontierbar anbringen, dann lässt sie sich abnehmen, reinigen und wieder davorsetzen.
Wurde bereits vor einer Verblenderwand realisiert.
MfG
dasMaurer