Fermacell als Innenverkleidung auf Außenwand

23.04.2010



Liebe Mitglieder!

Kann mir eventuell jemand sagen, ob Fermacell für die Innenbeschichtung einer Außenwand geeignet ist (Diffusionsoffenheit)?

Nach langem Stöbern hier im Forum hatte ich mir darunter eine 8 oder 10 cm Dämmschicht aus Hanf (Hanfmatten) vorgestellt. Fermacell soll, wenn möglich, oben drauf, da an die Wand ein Heizkörper soll. Lehmbauplatten und Holzweichfaserplatten haben, denke ich, nicht die Tragfähigkeit um diesen zu halten. Die Gefache sind allesamt mit Lehm ausgefacht.

Und kann man auf den Fermacellplatten Lehmstreichputz verarbeiten?

Vielen Dank für Eure Hilfe und Anregungen!

Jasmin





Hallo,

an die Fermacellplatten können Sie, wie auch bei den Lehmbauplatten, ohne Unterkonstruktion keine Heizkörper befestigen

Grüße aus Schönebeck



Innendämmung



Was Sie vorhaben ist der Einbau einer Innendämmung.
Die Heizkörperbefestigung ist dabei das kleinste Problem, das zu lösen ist.
Die Innendämmung die Sie einbauen wollen ist in ihrer praktischen Ausführung diffizil und kompliziert, es gibt eine Menge von Anschlüssen, Übergängen und Durchdringungen, die dampfdicht ausgeführt werden müssen.
Dazu kommt die Problematik der Auffeuchtung der Fachwerkwand durch die Dampfsperre und die m.E. zu groß dimensionierte Dämmung.
Wer sich mit der praktischen Ausführung nicht auskennt und kein Verständnis für die Funktion einer Innendämmung besitzt, sollte lieber die Finger davon lassen.
Holen Sie sich fachliche Unterstützung!

Viele Grüße



Wir könnten mal einspringen....



...denn das sind unsere Schwerpunkte!
Herr Böttcher hat es bereits angesprochen und wir sehen es genau so!
Eine homogene Ausbildung der Innenwanddämmung ist sehr wichtig und kann mit verschiedensten Varianten ausgeführt werden.
Warum z.B. den Heizkörper nicht durch eine Wandheizung ersetzen?
Der Wirkungsgrad ist wesentlich höher und die energetische Aufwendung geringer.

Bei Interesse stehen wir Ihnen gern vor Ort zur Verfügung.

Grüße ins Erzgebirge,

Udo MÜhle



Wandheizung



darüber hatten wir auch schon mal nachgedacht. Aber heizt man damit nicht zu sehr in die Wand als in den Raum hinein?

Was würden Sie mir als Innendämmsystem vorschlagen, welches ich auch in Eigenleistung erbringen kann? Ich denke, die Übergänge werden wohl immer das Problem bleiben.