Gartenmauer

09.05.2010



Hallo,

Hohlblockstein - Gartenmauer,
hinterfüllt mit Bauschutt u. Erde,
keine Feuchtigkeitssperre,
mit altem Kalk/Zement-Kratzputz

wurde etwas ausgebessert.

Kann man dieser Wand irgend einen
einheitlichen "Anstrich" verpassen,
evtl. einfach dünnen Mörtel verwenden?

Anschließend kommen Holzrankhilfen
drauf und decken mit Efeu u. Clematis
die größte "Schande" ab.

Aber im Ernst, gibt es eine Lösung,
die nicht viel kostet?

Danke schon im Voraus
für Eure Antworten,
wenn es den welche gibt.

Mit freundlichen Grüßen

Hartmut





Hallo,

die Hinterfüllung wird jede "Einheitlichkeit"verhindern, weil Feuchtigkeit und gelöste Salze hindurchziehen.
Wenn die Wand standfest sein sollte (???) wäre eine dichte Bepflanzung die m.E. vernünftigste Möglichkeit.

Grüße vom Niederrhein



Gartenmauer



Hallo,
danke für die Antwort.
Standfest ist sie.

Ist Kalk-Anstrich sinnvoll?
Wenn ja, ist es sinnvoll im "Kalkladen"
fertige Farbe zu kaufen und abzutönen?

MfG Hartmut