Innenwandabriss

06.03.2004



Ich möchte eine Innenwand im 1.Stock ausfachen zur Vergrösserung des Zimmers.Das Haus besteht aus 2 Stock-
werken plus Dachgeschoss und die Wand steht auf einer
tragenden. Kann ich das Gefachen einfach entfernen ohne
weiteren Stützmassnahmen? Weitere Tipps zu Wanddurchbrüchen
wären gut.

Ehrfahrungsbericht folgt.



Tragende Wand entfernen



Hallo Häuslerenovierer,
Wir haben selber vor ein paar wochen wegen Zimmervergrößerung eine tragende Wand entfernt. Unser Haus wird im Jahre 2027 100 Jahre alt. Die Wände sind Fachwerk, und alle Wände sind tragend. Am besten legt man das Fachwerk der betreffenden Wand frei, Ausmauerung entfernen. In unserem fall habe ich einen Architekt zu Rate gezogen. Nun wird ein Unterzug mit Tragstüzen eingebaut. Auf alle fälle muss vor dem entfernen der Balken die darüberliegende Decke abgestützt werden. Je nach Material Stahlträger oder Holzbalken der zusätzlich eingebaut wird. Seitliche Stützen sind erforderlich.



????



Irgendwie habe ich die Frage "ausfachen zur Vergrößerung" noch nicht verstanden.
Gruß



Das Gefachen entfernen ?????



- HAben Wand in Huusen und mach Gefach wo is weg - und dann???
- Bitte Problem in lückenloses Deutsch umformulieren damit auch eine Antwort darauf gegeben werden kann !



Wenn ihr die ..



das Fachwerk stehen lasst , nur die Ausfachung - also Stein oder Lehm o.ä. entfernt , sollte nix passieren : Funktionstüchtigkeit der FW-Ständer mal vorausgesetzt - in unangenhmen Fällen sind teile des Fw zerstört und die Gefache übernehmen dann ungeplanter weise lastabtragende funktionen ..
Falls Wand entfernen und Unterzug o.ä. einziehen geplant ist , wie in oberem Beitrag erwähnt : Statiker einschalten !!!
In diesem Sinne hoffen wir natürlich auf einen Erfahrungsbericht Jürgen Kube



Vielen Dank ...



... für die Nachricht in meinem "Gästebuch".

(Anfang)
07.03.04 - Eine Wand im Fachwerkhaus besteht aus Balken und Gefache (welches dazwischen ist). Das dazwischen musst Du Dir Denken.
Ein Fachwerk hat eine statische Konstruktion, die wie ein Neubau
nicht verändert werden darf(Oder doch???). Ich möchte einen Wanddurchbruch machen. Das heisst für Dich : Ich will wegreissen Wand ! Hast Du jetzt meine Frage verstanden?
Für weitere gute Antworten bin ich weiter offen
Konti grüsst
Renovieren macht Spass
Martin Fischer | 07.03.04 Mitglied der Fachwerk.de Community (Profil)
(Ende)

Hallo Konti,

JAWOLL - ich habe verstanden !!!
ACHTUNG !!!

jetzt weiß ich, daß DU nicht ausfachen willst, sondern etwas wegreißen willst.
Entschuldige meine überaus dumme Frage, aber ausfachen bedeutet nicht wegreißen, sondern "etwas aufbauen", nämlich etwas in die Gefache hinein tun - aber das soll ich mir ja denken.

Wenn DU das jetzt verstanden hast, müßtest DU jetzt wissen, daß ich DIR eine Antwort geben wollte.

Frohes wegreißen
Ich grüße Konti