Kaminanschluß an aussenwand

11.04.2005



hi ich hab da mal ne Frage?
Was ist bei einem Anschluß eines kamins an einen Aussenwand Edelstahl Schornstein zu beahcten im Bereich der Maerdurchführung nach draussen?
z.B. Im Bereich brandschutz, kann mit normalen Wandfuttern gearbeitet werden?





Hi !

Ich weiß das man im Bereich des Übergangs zwischen zwei Geschossen F90 (Feuerwiederstandszeit in Minuten) einhalten muß. Ich gehe davon aus das für die Mauerdurchführung das gleiche gilt. Zusätzlich muß ein gewisser Abstand zu brennbaren Bauteilen (Fachwerkbalken ?) eingehalten werden.
Frag den Schornsteinfeger, wenn im die Ausführung nicht passt und die Anlage nicht den Vorschriften genügt wird er sie eh stillegen oder Du mußt es nachher ändern.

Viele Grüße,
Karsten





Hallo Michele
Normal ist das Edelstahlrohr durch die Wand Doppelwandig mit Steinwollfüllung. Nur das erste Stück innen Vom Ofen/Heizung bis zum Kaminanschluss ist Einwandig und muss daher mit entsprechenden Abstand eingebaut werden.
Nennenswerte Hitze entsteht beim Doppelwandigen Rohr zumindest in Verbindung mit dem Ölbrenner nicht.
Gruß
Hartmut