Abdichtung erdberührte Außenwand

03.04.2004



Im Rahmen der Anlegung einer Drainage werden zur Abdichtung der erdberührten Außenwand(Bruchstein) folgende Modelle diskutiert:
1. Außenwand Zementputz, darauf mineralische Abdichtung
2. Außenwand Trass-Zementputz
Als äußerste Schicht soll bei beiden Modellen eine Platiknoppenfolie gelegt werden.
Die Kellerinnenwand ist ohne Verputz und somit diffussionsoffen.
Welches der beiden Modelle (oder ein drittes?)ist zu empfehlen?
Vielen Dank
Brigitte und Egbert



Kellerwand dichten?



hi Ihr Beiden,
was wollt ihr damit erreichen? Eine komplett trockene Kellerinnenwand oder nur verhindern dass das Wasser innen an der Wand herunterläuft? Jegliche Dichtung beinhaltet auch immer einen Wasserstau in den Bauteilen. Bei uns hat eine gut aufgebaute Drainage ausgereicht die Wände zu trocknen.
Gruß Frank



Abdichtung



Hallo, dies solltet Ihr schnell vergessen, eure Wand muss atmen können. Bitte nie gegen die Feuchtigkeit arbeiten sondern immer mit ihr. Wir beraten Sie gerne rufen Sie uns an wir sind ein Stuckateurunternehmen, das seit 7 Jahrzehnten in der Altbausanierung tätig ist und die altbewährten Hausmittelchen noch kennt. Unsere Nummer lautet: 09728/1313 oder 0170/9675378 Vielen Dank und mit freundlichen Grüssen Veronika Klepac Firma Limestone-Kalkbaustoffen