Wände im Bad von Innen verputzen, welcher Putz?

08.02.2014 Holzwurm_2014



Moin zusammen,
ich bin gerade dabei ein altes Badezimmer im 1. Stock zu sanieren, folgende Bausubstanz liegt vor. Alle Wände sind gemauert.

- Eine Innenwand
- Eine Außenwand (Außen verputzt)
- Eine Wand zur unbeheizten Stallung
- Eine Wand außen hinterlüftet mit Holz abgehangen
- Boden gefließt, Betondecke darunter die beheizte Waschküche
- Decke = Flachdach mit Bitumenbahn abgedichtet.

Folgendes war bisher verbaut und wurde nun von mir zwecks Sanierung entsorgt.

Decke:
Deckenpaneele > Lattung > 100mm Glaswolle mit Alukaschierung zum Rauminneren > gemauerte Decke > Bitumenbahn

Die Decke war bis auf eine Ecke Trocken und Schimmelfrei. Da wo es Feucht war, lag ein Schaden am Flachdach vor der bereits repariert wurde.

Wände:
Fliesen > Fliesenkleber > eine Art Fasermatte welche punktuell auf das Mauerwerk mit Gips geklebt wurde > Mauerwerk.

Der Raum ist nun entkernt, also alle Mauern, sowie die Decke liegen frei und das Mauerwerk ist zu sehen. Die Bodenfliesen habe ich bisher so belassen. Die Mauern sind trocken und es liegen keine weiteren Feuchtigkeitsschäden vor.

Wie sollte ich nun einen Neuaufbau bewerkstelligen? Mir geht es nicht darum diesen Raum "Tot zu Dämmen", sondern um ein möglichst gutes Raumklima ohne dadurch Bauschäden zu verursachen.

Ich wollte folgendes machen.

alle Wände mit Kalkputz verputzen, Nass und Sprizwasserbereiche mit Sicherheitsglas schützen (möglichst keine Fliesen mehr). Die Decke wieder so herstellen, wie oben beschrieben, da ich mit diesem Aufbau keinerlei Probleme hatte.

Kann ich dies so durchführen, oder sollte ich an einen anderen Aufbau denken?

Ich freue mich auf viele Antworten und Tipps

Danke und Gruß

Jens



neben



Deiner ausführlichen Beschreibung wären einige wenige Fotos hilfreich gewesen, eine "gemauerte Decke>Bitumenbahn" kann alles mögliche sein ....

Wenn Du nur putzen willst - finde ich das gut. Das habe ich bei mir nach schlechten Erfahrungen mit kalten Fliesenwänden im Altbau ebenso gemacht. Alledrings habe ich im Spritzwasserbereich (Dusche, Waschbecken) trotzdem Fliesen auf Kalkzementputz geklebt. Eine nur geputzte Wand ist dort unzweckmäßig und sehr pflegebedürftig, folgende Bauschäden wären nicht auszuschließen.