Dielen mit Leinöl / Bohnerwachs?

13.01.2003



Wir sind gerade dabei unsere Dielen für unsere sich gerade neugründende Wohngemeinschaft abzuschleifen und haben vor sie zu Ölen und zu wachsen. Wir haben all nicht so furchtbar viel Geld waren ganz froh als wir den 'Geheimtipp' hörten, den Boden mit reinem Leinöl zu ölen und die Oberflächenbehandlung mit einfachem Bohnerwachs vorzunehmen. Wir sind uns jedoch nicht ganz sicher ob das etwas taugt, insbesondere wissen wir nicht genau:

1. wie lange man das Öl einziehen / antrocknen lassen muß vor dem Wachsen (trocknen dauert relativ lange ohne Trockenzusätze), und

2. ob das Bohnerwachs eine gute Idee ist, vor allem ob es alleine hart genug ist.



Schwierig, schwierig!



Sehr geehrter Niels,

grundsätzlich ist Ihr Vorhaben durchführbar. Es kann aber aufgrund der etwas schwierigen Verarbeitung von Leinöl (auch je nach Holzart anders einzuschätzen) zu Komplikationen kommen. Z.B. sollte das Leinöl vorher erwärmt werden, damit seine Fließeigenschaften zunehmen. Anbieter ökologischer Komponenten gleichen dies z.B. durch die Zugabe von Lösemitteln (Oragenschalenöl) aus.

Manchmal ist es leichter, sinnvoller und tatsächlich auch günstiger auf ein gutes Produkt zurückzugreifen, damit ein leichtes und effektives Arbeiten und ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird.

Mit freundlichen Grüßen.

Stefan I. Akkulak
Baubiologe IBN



Dielenböden schleifen



Hallo,
ich vermiete seit 10 Jahren Schleifmaschinen und kümmere mich um die Oberflächen. Reines Leinöl trocknet nicht, klebt und bildet keine gute Oberflache. Das Öl muß in den Boden einziehen, es ist der Imprägnierschutz, auf den Wachs kann man verzichten.
Es gibt gute Öle mit Orangenöl als Lösemittel und passenden Harzen. z.B. www.auro.de



Update



Vielen Dank für die Antworten.

Wir haben heute Leinölfirnis (Leinöl mit Trockenmitteln) und entaromatisierten Terpentinersatz im Großhandel gekauft und werden die Böden mit einer 1 : 1 Mixtur (evtl 1 : 2) imprägnieren.

Kosten für jeweils 6 l (also 12 l Gemisch) waren €35. Als Versiegelung werden wir vermutlich ein Hart-Bohnerwachs aus dem Reinigung-Fachhandel kaufen und etwa 2 Tage später auftragen.



Leinölfirnis



Hallo Niels, kannst du mir mitteilen in welchem Großhandel die die Öle für diesen
Preis bekommen hast?
Gruß Frank



Timpe & Mock in Göttingen



Timpe & Mock in Göttingen, ein lokaler Großhandel hier. Vergleichbare Firmen sollte es aber auch um Bremen geben.



Timpe & Mock in Göttingen



Zum wachsen haben wir übrigens doch ein fertiges Produkt aus dem Baumarkt genommen (Biopin Fußbodenwachs auf Wasserbasis). In dem Reinigungs-Bohnerwachs war nicht genug Wachs.