Parkett Hartwachs trocknet nicht

25.03.2013



Hallo, ich habe ein großes Problem. Gewachstes Parkett (Eiche, OSMO Color Hartwachs) gestern mit 16 Jahre altem Wachs (Rest von Erstverarbeitung) nachgewachst. Hat vor ca. 6 Jahren noch gut funktioniert. Jetzt härtet das Wachs nicht mehr aus. Klebt! Kann mir jemand einen guten Tipp geben, womit ich diese klebrige Schicht entfernen kann? Mit der Bitte um möglichst schnelle Antwort, da zentrales Wohnzimmer jetzt nicht mehr nutzbar. Vielen Dank. Freundliche Grüße U.W.



Klebriges OSMO-Wachs entfernen



Wenn es Fertigparkett ist (2-Schicht oder 3-Schicht), dann würde ich mit Orangenschalenöl lösen und mit einem grünem Pad auf der Poliermaschine den Boden abziehen. Das Orangenschalenöl ungefähr drei Minuten einziehen lassen und dann mit dem Pad das Wachs abnehmen. Während der Arbeit gut lüften.

Wenn es Massivparkett ist, dann kannst Du auch mit dem Intensivreiniger, 1:2 mit Wasser vermischt den Boden mit dem grünen Pad oder mit einem Schrubber reinigen.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



ja,



momentan greift sicher noch das Orangenschalenöl. Wenn Sie's auf die Schnelle nicht bekommen, tut Balsamterpentin (kein Terpentinersatz) den selben Dienst. Darauf sind allerdings einige allergisch.

Im Forum gibt es einige Fälle, wo es das nämliche Problem mit OSMO Hartwachsöl gab. Greifen Sie besser diesmal zu einem frischen Öl eines Naturfarbenherstellers.

Grüße

Thomas



Hartwachsöl entfernen und neu einpflegen



Hallo Ulrich,

bitte entferne das Hartwachsöl ohne Nässe !
Also entweder mit Orangenschalenöl und grobem Pad oder
auch mit einem Balsamterpen.
Somit kannst Du die Trockenphase verkürzen.

Dann Pflege die Fläche mit Natural Hartglanzwachs ein.
Trockenzeit ca 30 min und poliere die Fläche auf.

Als Wischpflege nimm den Spezialreiniger von Natural und
gib je nach Abnutzung 2 x pro Jahr das Hartglanzwachs mit
in das Wischwasser.

Das Wachs schickt Dir Herr Böhme ( Restauratio ) der
versteht etwas von der Sache.

P.S. " Aus welcher Region kommst Du " ?

MfG

Christoph Schulze
Tel. 01752325093
Mail : schulze-schirgiswalde@t-online.de



Moin Christoph!



Da is ja de Naturalfraktion vollständig mit den Herren Lipfert, Böhme, Schulze!;-}

LG Herbst´l



Moin Christoph!



Da is ja de Naturalfraktion vollständig mit den Herren Lipfert, Böhme, Schulze!;-}

LG Herbst´l



Tatsächlich,



alle 3 :-)

Wir sollten eine Skatrunde eröffnen.

Grüße

Thomas



Hartglanzwachs und Nassreinigung



Der Lösungsansatz mit dem Hartglanzwachs ist auf den OSMO-Resten durchaus ein Lösung, die für eine kurze Zeit funktioniert.

Wenn aber regelmäßig Hartglanzwachs und Spezialreiniger verwendet wird, dann kommt die Zeit, wo sich in der entstehenden Wachsschicht Schmutzpartikel eingearbeitet haben und dann eine Grundreingiung mit dem Intensivreiniger nötig ist. "Ohne Nässe" wird es mit dieser Methode auf Dauer also auch nicht gehen.

Ich hätte lieber gleich Nägel mit Köpfen gemacht und das Wachs gänzlich abgenommen und dann mit Öl behandelt. Auf Dauer die beständigere Lösung.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de