Abschleifen von altem Dielenboden

15.01.2004



Wir werden unseren alten Dielenboden Abschleifen lassen und nun stellt sich die Frage: lasieren, ölen, wachsen??
Wir möchten auf jeden Fall eine dunkelbraune "Farbe" - hat jemand Tipps?



Boden



Habe gute Erfahrungen mit Hartölen gemacht.





Hallo,

wie Sie die Dielen genau behandeln kommt etwas auf das Holz und das gewünschte Ergebnis an. Wenn ein großer farblicher Unterschied zum abgeschliffenen Holz gewünscht ist, würde ich Ihnen empfehlen eine Lasur zu verwenden, da diese in vielen Farben erhältlich sind. darauf 2*Hartöl und darüber Hartwachs. Gibt eine TOP-Oberfläche. Bei Interesse kann ich Ihnen gern aus unserem Spektrum von Naturfarben das passende anbieten.

Einen schönen Abend



so haben wir es gemacht



Hallo,

wir haben unseren geschliffenen Dielenboden mit einem gefärbten Öl von "Trip Trap" behandelt.
War einfach und schnell zu handhaben und man kommt mit einer geringen Menge Öl aus.
Der Fußboden konnte auch sehr schnell wieder genutzt werden.

Mir persönlich glänzt der Fussboden zu wenig (Ansichtssache).
Vielleicht ergibt sich im Laufe der nächsten Tage hierzu etwas.

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche nach einem geeigneten Weg.



Glanz



Hallo,

Glanz bekommen Sie nicht mit einem Öl, sondern nur mit einem Wachs, welches dann poliert wird hin. Mit Öl bleibt der Fussboden immer etwas matt. Aber das ist ja Geschmackssache



Glanz mit Wachs



Hallo,

könnte man geölte Boden nachträglich mit Bona-Wachs o.ä. zum glänzen bringen, oder ist dies ungeeignet?

Gruß
Michael Jopen





Ich kenne Bona-Wachs nicht, also kann ich dazu nichts sagen. Sie können aber nicht jedes Wachs auf jedes Öl aufbringen, die Produkte sollten schon von der Zusammensetzung her zusammen passen. Wir verwenden Hartöle und Hartwachse hauptsächlich von Kreidezeit. (Bieten wir auch in unserem Webshop an)



Hiolzboden aufgearbeitet



siehe Foto





Wirklich schön sind Holzböden, wenn sie eine Ölgrundierung und dann ein Wachsfinish bekommen. Das Öl sorgt für die Farbe, der wachs für die Pflegeleichtigkeit. Durch Lichteinfluß wird so eine Fläche mit der Zeit farbkräftiger und schöner. Ein gewisser Glanz ergibt sich durch nachfolgendes Auftragen von Pflegewachs und eben durch die Benutzung. ( Filzlatschen ! )





ist es nicht so , dass sich das Wachs irgendwann abläuft? Wo gibt es schneller Laufspuren und wo kann man die einfacher ausbessern? Bei Öl oder Öl/wachs?

Grüsse Uli



Pflegewachs



Ja, der oder das Wachs läuft sich ab. Deshalb muß man auch hin und wieder die begangenen Stellen nachwachsen. Dafür gibt es Pflegewachse. Für Öloberflächen Pflegeöle. Ich find Wachs besser.

Stefan Procopius.