Vorsatzschale Aussenwände Badezimmer?

19.06.2019 Tobi



Guten Abend,

in meinem Altbau muss ebenso das Badezimmer erneuert werden. Die Wände sind aus Ziegelsteinen gemauert. Um Leitungen zu verstecken und "einfach" auszutauschen, würde ich gerne rundherum eine Vorsatzschale aus imprägnierten Rigips/Fermacell Platten bauen. Jetzt lese ich sehr häufig Feuchtigkeits-/Schimmelprobleme. Worauf muss ich hier besonders achten? Sollte eine Dampfbremse eingebaut werden? LG



Bad an Außenwand dämmen



Bei angrenzenden Außenwänden, die verfliest werden sollen innen feuchteunempfindliche Dämmplatten (XPS-, besser Schaumglasplatten) vollflächig an die Wand ansetzen, ggf zuerst glatt mit Kalkzementputz verputzen.

Darauf kann entweder verputzt oder Gipsfaserplatten bzw bei Naßbereichen evt besser Aquapaneel, Powerpanel, Aquarock, Hydropanel oÄ.angesetzt werden.
Bei einwandfreier Abdichtung genügen die viel günstigeren Gipsfaserplatten.

Darauf wie üblich verfliesen, Naßbereiche abdichten.,
mittlerweile gibts nicht ganz billige Großfliesen in Raumhöhe.

Wasserführende Leitungen möglichst weit innen verlegen-
- nicht auf der Außenwand unter der Dämmung,
da hier Frostgefahr besteht und viel höhere Wärmeverluste vorkommen.