Vorhandenen Wandaufbau so lassen oder mit OSB und GK-Platten erweitern

01.06.2016 pflori



Hallo Forum,

ich bin neu hier und habe bereits nach passenden Antworten gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden.
Beim Stöbern haben mich die nette und fachliche Antworten ermutigt mein Problem in einem neuen Thread zu schildern.

Ich habe ein Bauernhaus von 1900 gekauft und möchte das 1. OG sanieren. Der Außenwandaufbau besteht aus ausgemauertem Fachwerk welches nach außen mit Holzschindeln verkleidet ist. Innen wurden Gipskartonplatten mit 2cm Styropr aufgebracht.
Meine Idee war nun den bestehenden Aufbau so zu lassen und nach innen zusätzlich eine Lage OSB 18mm Platten und eine Gipskartonplatten Lage aufzubringen. Um die OSB Platten zu befestigen wollte ich eine Lattung vor den vorhandenen Gipskartonplatten anbringen. Der Grund dafür ist einfach, dass ich eine Wand haben möchte an der ich problemlos etwas aufhängen kann und um die Dämmung etwas zu verbessern. Zusätzlich hätte ich durch den Wandaufbau komfortabel Platz um die bisher nicht vorhandenen Heizungsrohre zu verlegen.
Meine Frage ist nun, was ihr grundsätzlich von der Idee haltet und was ihr für Vorschläge für mich habt, was ich dann unter den OSB Platten als Füll/Dämmmaterial zwischen den Latten verwenden könnte. Muss ich Angst haben, dass ich durch die Erweiterung des Wandaufbaus Probleme mit dem Taupunkt bekomme?
Oder sollte ich den vorhandenen Wandaufbau einfach so lassen, denn dieser hat ja seit vielen Jahren gut funktioniert.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Tips geben könntet.

MFG
pflori



Innendämmung



Lassen Sie alles so wie es ist. Gipskartondübel tragen eine ganze Menge und wenn das nicht reicht dann müssen eben lange Schrauben und Abstandsdübel dran.



Fenster wurden erneuert



Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass im 1. OG von meinem Verkäufer bereits vor 5 Jahren neue dreifach verglaste Fenster eingebaut wurden.
Muss ich diese Tatsache bei der Dämmung berücksichtigen?

@Herr Böttcher:
Wenn Sie meinen dass ich am besten alles so belassen soll, könnte ich dann einfach eine zweite Schicht Gipskartonplatten auf die vorhandenen Kleben um eine höhere Tragkraft der Wand zu bekommen?


Gruß
pflori