Vordach Haus 1910 demontieren zur Sanierung



Vordach Haus 1910 demontieren zur Sanierung

Hallo,

ich möchte unser Vordach sanieren (Haus gebaut 1910). Die vorhandenen Schrauben sind entfernt, es bewegt sich jedoch keinen Millimeter.

Ich weiß nicht wie es verankert ist.

Kann mir jemand helfen wie ich vorgehen muss?

Falls die Demontage nicht möglich ist, lässt sich neues Glas einfügen, wenn es an der Wand ist?

Herzlichen Dank im Voraus,

Oliver



Glasvordach reparieren



Glas wird immer erst nach Montage der Unterkonstruktion befestigt.
Wenns nur darum geht nichts demontieren.

Vor der Glasmontage Lackierung kontrollieren und komplett durchtrocknen lassen.
Das Glas wird wohl von oben in T-Profile eingelegt worden sein.

Andreas Teich





Herzlichen Dank für die rasche Antwort.
Das beruhigt mich schon mal, falls es definitiv keine Möglichkeit gibt es im Ganzen abzumontieren.

Besser wäre es natürlich ich würde eine Möglichkeit zur Demontage finden, da ich es ja insgesamt Restaurieren wollte und das ist angebracht an der Wand natürlich aufwändiger.



Verputz



Der Bereich muss neu verputzt werden wenn das Vordach weg ist. Wenn der Putz neu gemacht werden soll ist das kein Problem. Mit der Flex oder einem Bohrhammer die Eisen freilegen. Dann sollte das auch weggehen.



Vordachdemontage



Auch sämtliche Abdichtungen zur Wand hin entfernen wenn die Konstruktion abgebaut werden soll.
Evt befinden sich im Dichtungsmaterial noch Schrauben, also im Metallprofil welches an der Wand entlang läuft.

Das Glas zuerst demontieren.

Andreas Teich





Vielen Dank für die Unterstützung und Informationen!

Gute Idee zunächst noch das Dichtungsmaterial abzutragen. Vielleicht sind darunter tatsächlich noch Schrauben versteckt.

Schaue dann mal wie tief ich im überputzten Bereich abtragen muss bis zur Freilegung.

Es wird ja neu verputzt.