Verträgt sich Lehmoberputz mit Gips-Elektroinstallation?

19.09.2016 Frau Felishya



Hallo zusammen,

wir renovieren gerade unser Haus und möchten, soweit möglich, alle Wände mit Lehm verputzen.
Die alten Elektro-Leitungen sind alle mit Gips eingeputzt. Nun habe ich gelesen, dass Lehm und Gips sich nicht vertragen. Muss ich jetzt allen aus Gips aus der Wand holen? Oder könnte man vielleicht mit einer dünnen Schicht Kalkputz eine Art Absperrung schaffen?

Liebe Grüße
Feli



Gips + Elt


Gips + Elt

Gips als Installationshilfe anrichten kann, soll dieses Bild zeigen. Wie es nach Jahren bei Dir aussehen wird wegen dem Lehm - dazu kann ich nichts sagen.



Ach herrje



Also muss ich wohl den kompletten Gips rausschlagen, oder?

Das Bild zeigt echt Lehm auf Gips, ja?

Erschreckend!



das



mit Lehm habe ich nicht geschrieben - das dürfte ein Sanierputz sein - Reko einer Schule. Gips zieht aber Feuchtigkeit an. Und zwischen Gipsplomben und Gipsputz dürfte auch noch ein Unterschied sein. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Imprägnierung da helfen könnten (Tiefengrund). Aber das sollten die Profis wie Udo besser wissen.



Die Elektriker und der Lehm....



sind nicht unbedingt die besten Freunde ;)

Es geht einfach wesentlich schneller, die Dosen und Kabel mit Gips zu befestigen als mit Lehm - und leider ist der Lehm da auch nicht unbedingt das zugfesteste Material....
Wir haben bei uns die Dosen mit einem Klecks Gips eingesetzt, das verschwand überwiegend unter der Dose und machte beim Lehmputz keine Probleme.
Die Kabelstränge haben wir wo es ging mit Nagelschellen (rostfreie Nägel nehmen sonst gibts Punkte im Lehm ) befestigt und nur an wenigen Stellen Gips als Plombe benutzt. Danach wurden die Kanäle mit Gewebe überdeckt und eingeputzt. Bei den geringen Mengen sollte das auch dauerhaft funktionieren.
Wir haben beim Rückbau auch diverse uralte Gipsstellen unter dem Lehmputz entdeckt . Die saßen dort schadlos bereits seit dem 2. WK - so lange hatte dort nämlich niemand saniert....
Bei großen Flächen wäre ich allerdings auch vorsichtig und würde eher noch einmal zurückbauen....



Statt Gips



würde ich schnell abbindenden Zementmörtel verwenden. Auch kann die mech. Befestigung der UP-Dose im Untergrund hilfreich sein.

Grüße



Gips überdecken



Hallo Feli,

keine Panik, Du kannst z.B. mit Kalkhaftputz von Hessler (HP14) über den Gips gehen und dann Lehmputz auftragen. Wenn Du Dir nicht sicher bist und den Gips rausmachen möchtest gibt es Elektriker Armierungskalmörtel ( HP9 KHR Naturkalk-Hanf-Reperaturmörtel speziell dafür. Bindet fast so schnell ab wie Gips.

VG Hüpenbecker