Heizungsberechnung

27.01.2006



Guten Tag
Kennt wer von Euch eine gute Literatur über Heizleistungs berechnung, Heizungsinstallation,..etc in Selbstregie bzw. kann mir wer so über den Daumen ein paar Tipps geben: Wir besitzen ein altes Bauernhaus mit ungedämmten 50 cm dicken Wänden aus alten Ziegeln-welche mit Lehm verputzt werden,größtenteils Aussenmauern, Doppel bzw. Kastenfenster-also kein Thermoglas - alles andere als ein Niedrigenergiehaus :) Wir haben da an eine Sockelheizung gedacht um um an den Mauern Strahlungswärme zu erzeugen. Da wir uns den Installateur sparen wollen bräuchten wir Ratschläge bzgl. lfm/zu beheizende Fläche, Vorlauftemperatur, Kriterien zur kw Bedarfsberechnung... noch eine Frage: kann man aus einem Pufferspeicher 2 verschieden Vorauftemperaturen wie zB. Sockelheizung höhere - Wandheizung niedrige wählen oder wir funktioniert das..?
Bsten Dank im voraus
chrismo



vielleicht mal hiermit versuchen



http://www.architekturbuch.de/pd-1584008677.htm?defaultVariants={EOL}&categoryId=0

gruß Jörg



Wir planen solche Anlagen



Wir planen solche Anlagen, auch für Selbstbauer. Leider geht das nicht ganz umsonst ;-). Doch wenn Sie selbst bauen, ist ein vernüftige Planung ums so wichtiger.
GGf. können Sie auch versuchen, mit einem Heizungsbauer zusammen zu arbeiten. Sie kaufen das Material bei Ihm und er berät Sie dafür. Viele Firmen sind dazu bereit. Evtl. sind auch Abnahmen und Protokolle erforderlich, wozu die Firma sowieso brauchen.