Feuchte Kellerwände

21.07.2004



Hallo

auch ich habe, wie viele hier im Forum Probleme mit feuchten Wänden im Erdgeschoß. Um die Feuchtigkeitsursache genau zu lokalisieren, möchte ich hier nun fragen ob jemand einen "bezahlbaren" Gutachter oder jemanden der sich gut auskennt im Raum 72xxx (Tübingen, Stuttgart) kennt!!!

Hoffe Ihr könnt mir dabei helfen.

Gruß
Ralf

P.S. Bei dem Haus handelt es sich um ein etwa 100 Jahre altes Bauernhaus(kein Fachwerk) das Haus ist nicht unterkellert es ist eigentlich nur etwa 75cm in den Boden eingelassen.



Versuchen Sie es über die Ingenieurkammer des Landes!



oder unter www.baubiologie.de