fichtendielen versieglung, aber mit was?

12.06.2005



hallo, habe eine frage zu meinem frisch abgezogenen
fichtenboden. habe 3x geschliffen und 3x wasserlösliche
versieglung aufgetragen. irgendwie hat man jetzt angst den boden zu nutzen, da man jede macke sieht und der boden sehr sensibel bei Reinigung reagiert.
kann mir jemand helfen und sagen, welche öle, lacke oder Wachs ich am besten benutze, um eine wiederstandsfähige und trotzdem gesunde oberfläche zu erzielen. und- müßen die fugen gefüllt werden mit der versieglung?

danke euch schon jetzt...

gruss martin



Hääää???



Hallo Martin,
das versteh´ich nicht ganz. 3x Schleifen und 3x wasserlöslich?versiegeln?
Die Versiegelung ist nur so lang´ wasserlöslich, bis sie abgebunden hat. Das ist dann wohl eine Art Wasserlack.
Da gibt es nichts weiter zu versiegeln.
Die von Lackhersteller gelieferte Pflegeanleitung ist zu beachten und die empfohlenen Pflegemittel sind zu benutzen.
Fugen muß man nicht füllen.
Ein Fußboden ist ein Fußboden und wird mit Füßen getreten und unterliegt damit auch einem Verschleiß. Der sieht nicht ewig aus, wie "neu".
Grüße Lukas




Schon gelesen?

Verzierter Dachziegel