Dielen abschleifen, unterdämmen, versiegeln / ölen?

06.12.2004



Viele Fagen:
Wir haben uns ein Haus von 1931 mit ca. 150qm Holzfußboden gekauft. Auf jeden fall wollen wir die Dielen erhalten. Was würde eine professionelle Unterdämmung plus Abschleifen+ Versiegelung ca. kosten?
Leider ist der darüberliegende Teppich berklebt!!
Was würde Material (Schleifmaschinen im Verleich / Schleifpapier / Versiegelung kosten?
Was für eine Versiegelung wäre empfehlenswert / gesundheitsverträglich? (Kleinkind im Haus)?
Können Sie mir Internet-Anleitungen-links nennen, bzw. Firmen in OWL ?
Vielen Dank!



Auf jeden Fall



müsste man über den Fussboden noch etwas mehr erfahren. Wie ist der Aufbau unter dem Holzboden. Erdgeschoss oder Obergeschoss? Keller vorhanden? ...
Ich vermute mal Lagerhölzer auf Betondecke.
Dann kann man den Hohlraum unter Umständen mit Zellulose ausblasen, wenn es sich denn wirklich lohnt den Boden zu erhalten. Das kann man erst sagen, wenn man ihn freigelegt hat.
Als "Versiegelung", ich spreche lieber von einer Behandlung, denn versiegeln will ich ihn ja gar nicht, empfehle ich Fußbodenhartöl eines Naturfarbenherstellers (z.B. Biofa, Auro, Livos,...). Die Maschinen kann man ausleihen. Preise am besten im baubiologischen Fachhandel erfragen.