haftpflicht eigenbau?




Halloele,
wie ist das eigentlich, wenn man sein Haus selbst restauriert
(Ruine in Südfrankreich), Kumpels kostenlos aus fun mithelfen,
sich einer verletzt? Ist das ein Freizeitunfall? Braucht man
eine Spezialversicherung? Bauherrenhaftpflicht deckt ja nur
den Bau als solchen soviel ich weiss. Das Haus ist ganz
normal versichert von meiner Gebäudehaftpflicht.

gruss und bis bald
Torsten





tolles thema salute
in de kommt unaufgefordert ein brief von der zugehörigen bauberufsgenossenschaft. mann stellt klar, das alle freiwilligen helfer anhand der stundenzahl bitte aufzulisten sind und pro stunde 1,60 € zu entrichten sind. dann sind die versichert. ob die im e-fall was bekommen ist die zweite frage. diese abzocker und wegelagerer beantworten nur jeden 4. fall positiv.
ob du dran bist, wenn jemand fällt und wie man sich da versichern kann weiß ích aber auch nicht. aber jeder hat doch eine krankenversicherung. wenn jemand sich verletzt, ist es doch der kv egal, wann und wo. ich wüste nicht, das im Vertrag steht: gilt nicht auf baustellen und bei hilfe auf dem bau.
think positiv der lehmputzähr



Bauherrenhaftpflicht



Hallo Thorsten Böhm,

eine Bauherrenhaftpflichtversicherung deckt dieses Risiko voll ab, für die eigenen Familienangehörigen und die Freunde! Kostet nicht viel. Wir hatten eine von HUK Coburg.

MfG

R. Lehner



versicherung



Das Problem ist es dass die Baustelle in Frankreich liegt.
Die Bauberufsgenossenschaft hat da nicht viel zu suchen und abzuzocken, meine ich zumindest. Bei der jeweilige Krankenkasse fragen und eine Baustellenversicherung (Assurance Chantier) in Frankreich abschliessen, dieser gilt auch für Besucher. Es geht hier haupsächlich um Unfälle, nicht um Krankheit (die durch die Krankenkasse gedeckt wird). Da es allerdings auch Versicherungen gibt für Krankheiten während eine Reise, müsste eventuell auch etwas ähnliches für Ihren Fall geben.



Versicherung



Hallo Thorsten.

Wir hatten genau das gleiche Problem und haben uns dann bei der MAF die einzelnen Personen versichert. Die Preise waren sehr angenehm. Wenn ich mich richtig erinnere waren es so um die 15,00 €. Es ahndelt sich dabei um eine Unfallversicherung die solche Tätigkeiten mit abdeckt.

Gruß
Dirk

P.S.: Melde dich doch mal. Wir sind Ende Mai wieder in Frankreich.