Abdichtung Dampfbremse OSB zu Ziegelstein Brandschutzwand (Haus BJ 1907)

29.10.2012



Hallo zusammen,

wir haben ein wunderschönes Haus BJ 1907 gekauft, welches der Vorbesitzer bereits teilsaniert hat. Das Haus besitzt eine direkt angrenzende Scheune (Gesamt-Grundfläche 32x10m). Getrennt ist der Wohnraum zur Scheune durch eine Brandschutzmauer aus Ziegelsteinen.

Der Dachstuhl über dem Wohnhaus wurde komplett erneuert (Insofloc Zwischensparrendämmung 180mm zzgl. ca. 40mm Aufsparrendämmung. Einzige Schwachstelle (ist der Bereich der Brandschutzmauer). Die Brandschutzmauer geht direkt bis unter die Schalung der Dachziegel. Dies war wohl eine Bauauflage. An den frostigen Tagen sah man, dass in dem Bereich warme Luft den Tau am Dach auftaute ... Am Dachboden habe ich festgestellt, das die Dampfbremse (OSB Platten mit Siga Sicrall) komplett verschlossen ist, einzig zur Brandschutzwand ist ein offener Spalt der zwischen 2 und 8mm breit ist und nicht durch Klebeband etc. verschlossen ist ... diesen Spalt würde ich gerne verschliessen, da man merkt das in diesem Spalt die warme Luft nach oben steigt.
Zur Info die Brandschutzmauer ist an der Aussenseite (vom Wohnraum aus gesehen) ebenfalls komplett mit ISOffloc gedämmt (siehe Bild), allerdings ist die Dämmhülle durch die Brandschutzwand geschwächt).


Wie und mit welchem Werkstoff, Klebeband, etc. könnte ich diese Schwachstelle beseitigen.

Im Voraus vielen Dank für Eure Tipps !!!

Gruß, Christian



Die Dämmung am vorhanden Spalt



nochmals kontrollieren und wenn nötig nach dämmen.
den spalt kann man entweder mit Primur oder die Primurrolle von Siga verwenden. Alternativ bietet sich auch von proclima orcon F an.

Grüsse Thomas



Brandschutzwand verputzt?



Ist die Brandschutzwand verputzt?
Eigentlich gehört unter die OSB-Ebene eine Abdichtanschlußvariante zwischen der Brandschutzwand und der Dachkonstruktion.
Entweder auf einen verputzten Anbindestreifen mit pro clima-Produkten.
Oder eben mit dem flexiblen Band

http://de.proclima.com/produkte/verbindungsmittel/klebebaender/tescon-vana

Näheres Detailfoto?



weitere Bilder ...



Hallo,

anbei einige weitere Detailbilder vom Dachboden in Richtung Brandschutzwand. Die Brandschutzwand ist noch nicht verputzt!!! Auf der Seite von Proclima bin ich noch auf folgendes Produkt aufmerksam geworden:

http://de.proclima.com/produkte/verbindungsmittel/anschlussklebebaender/contega-pv

Wäre diese Lösung nicht noch besser und dauerhafter als der Kleber?

Mit welchem Material (Steinwolle, Glaswolle) könnte ich den Spalt vor Verschließen noch auffüllen? Die Zwischensparrendämmung wurde mit Isoflock vorgenommen.

Gruß, Christian



weitere Bilder ...



weitere Bilder ...



weitere Bilder ...



weitere Bilder ...



weitere Bilder ...



weitere Bilder ...



um diese Anschlüsse



dicht zu bekommen kann von pro cilma das Putzanschlussband CONTEGA PV verwendet werden. Dieses Band hat eine Seite mit Gewebe zum anspachteln an die Wand und eine Seite mit Klebstreifen zum Ankleben an die OSB-Platte.

sie sollten den Anschluss bezüglich der Dämmung nochmals überprüfen und gegebenenfalls nachdämmen.

Grüsse Thomas



mit welchem Dämmmaterial würden sie ...



den Spalt vor dem Einputzen und Aufkleben des CONTEGA PV Streifens auffüllen?

Als Putz würde ich Kalkputz verwenden, gibt es Herstellerempfehlungen?



Wie gross ist der Hohlraum hinter dem Spalt?



in Anbetracht der Tatsache dass es sich um eine Branschutzwand handelt, wird entweder Mineral- oder Steinwolle vorgeschrieben sein.
Wenn das nicht der Fall ist kann man auch Hanf nehmen.

Was den Kalkputz anbelangt, kommt es auf den Verwndungszweck des Raumes an.
Im Wohnraum empfehle ich gerne Luftkalkmörtel.
Hier gibt es zum einen den HP9 von Hessler oder von Solubel den LKM.

Grüsse Thomas



der Hohlraum ist gerade so breit wie der sichtbare Spalt ...



... da sich dort jeweils die Dachsparren befinden



Diesen Spalt komplett



mit Dämmung ausstopfen, was Sie hier nehmen hängt wie schon gesagt von den Brandschutzauflagen ab.

Wenn der Brandschutz A1 Material fordert, ist die Verwendung von Mineralwolle die einfachere Möglichkeit.

Wenn nichts gefordert wird, dann kann Hanf verwendet werden.

Zum Luftdichten verschliessen des Spaltes das oben beschriebene Band CONTEGA PV von pro clima verwenden.

Grüsse Thomas



vorab Danke für die Tipps !!!



... eine Frage hätte ich allerdings noch ...

Worin besteht der Vorteil von Luftkalkmörtel (der Dachboden wird nur als Lagerraum für diverse Gegenstände benutzt).

Auf der Pro Clima Seite steht, dass bei Ziegelsteinen evtl. ein zusätzlicher Armierungskleber zum Einsatz kommen muss ... kann ich dann nicht gleich komplett Armiermörtel z.B. Knauf SM700 Pro nehmen?

Allerdings würde ich gerne die komplette Brandschutzwand Verputzen (sind ja nur ca. 8-9m²) Welchen herkömmlichen Putz könnte ich dafür verwenden.

Gruß, Christian



Den



SM 700 können Sie dazu verwenden, da es sich um einen Dachboden handelt und die Fläche nicht sehr gross ist, kann ein herkömmlicher Kalkzement Putz verwendet werden.

Grüsse Thomas



vielen Dank für die Antworten !!!



...



Kostenansicht!



Mit SM 700 verputzen?
Klasse Einstellung.
Also auch mit dem 500 SL 100 m zum Dönerstand fahren!

Einen ganz einfachen Kalkputz verwenden.
Am besten einen von Gräfix zum Beispiel.
Die Anschlussstellen an den OSB-Anbindungen erst kurz vorspachteln und da die Gewebahn einbetten und dann komplett überputzen.