verschlechtert, Deckenaufbau, Schüttung

06.04.2015 MX5Liebe



Hallo
Meine Söhne (21) wollen in ihrem Haus die komplette alte Schüttung (Schlacke/Bauschutt) und die Querlattung in den Holzdecken herausnehmen und diese durch Dämmwolle und OSB Platten ersetzen. Ist das eine gute Idee? Ich hab halt Angst dass das Haus irgendwie unstabil wird. Die Balken sind in ca 50/60cm Abständen
Liebe Grüsse und Danke im Voraus



Deckenaufbau



Falls die Demontage nicht zwingend erforderlich ist um Schäden zu reparieren ist sie nutzlos; der geplante Neuaufbau verschlechtert die Eigenschaften der Decke. Dämmung innerhalb eines Hauses im warmen Bereich ist überflüssig, die Wegnahme der Auflast aus der Schüttung verschlechtert den Schallschutz und das Schwingungsverhalten der Decke.



Balkendecke



'ne, das ist keine gute Idee.
Die Decke so lassen wie sie ist. Oder gibt es zwingende Gründe, sie zu ändern?



Alternative



Danke für die schnellen Antworten. Ich sehe es eigentlich genauso. Mein Sohn im unteren Stockwerk hat halt tiefere Decken und möchte gerne die Balken als Sichtbalken bearbeiten. Die abgehängten Eisengeflecht-Decken haben wir bereits rausgerissen. Wenn er die Schüttung drin lässt und die Zwischenräume begradigt, dann hat er an manchen Stellen kaum oder keine Balken mehr sichtbar. Deshalb möchte er unbedingt die Schüttung rausnehmen, nur mit Mineralwolle dämmen und mit OSB Platten zwischen den Balken auskleiden. Danach Rigips. Ich weiß halt nicht, wie er es sonst bewerkstelligen kann, dass man die Balken bissl sieht. Er hat Zimmerer gelernt, ist aber wie gesagt erst 21 :-), und behauptet, dass das heute so gemacht wird. Ich habe allerdings Bedenken, dass dann in der oberen Wohnung bei Timo (dem anderen Zwilling) alles wackelt und scheppert und die zwei jeden "Pups" voneinander hören.
Weiß zufällig jemand eine Alternative oder einen Rat, wie man dann eine gute neue Dichtung herstellt. Ich fürchte dass diese Mineralwolle ohne Masse nicht viel nutzt
liebe Grüße aus Augsburg
Dagmar



Balkon



was mir auch noch Sorgen bereitet ist, dass der kleine Balkon so seltsam mit drei Eisenträgern in dieser Decke "steckt" und ich Angst habe, dass der runterkracht wenn die Schüttung rauskommt



Deckenaufbau



Wer ist Eigentümer des Hauses?



Deckenaufbau



Wir 3 gemeinsam



Deckenaufbau



Aber das Haus hab ich nur für die Zwei gekauft. Ich möchte ihnen ja auch nicht groß reinreden, nur sicherstellen, dass sie nichts Dummes oder Nachteiliges machen. Ich wohne 400km weit weg, mir ist es prinzipiell egal wie sie sich das Haus ausbauen, bloß möchte ich sie vor Schaden bewahren.
Mütter halt :-)
Liebe Grüße