Wandverschalung OSB

09.03.2007



Hallo!

Ich ziehe gerade in ein altes Haus (BJ. ca. 1950) und habe im Wohnzimmer an einer Aussenwand eine Verschalung aus 19 mm Lattung und 12 mm OSB Platten angebracht, weil die meiner Freundin so gut gefallen.

Bin ich damit in die Schimmelprosuktionsfalle getappt?
Soll ich Sie wieder abnehmen, Löcher reinbohren,...?

Danke für die Hilfe!

Patrick



Vermutlich nicht,



aber eine genauere Angabe des Wandaufbaus wäre schon hilfreich.
Das Nutzungsverhalten spielt dabei natürlich auch eine Rolle.



...



30 cm Ziegelwand, aussen grob verputzt, innen Mineralputz, 19 mm Lattung, 12 mm OSB.
Lüftungsverhalten auf dem Weg der Besserung!