Basaltkellerwand verputzen

21.07.2011



Hallo
Ich möchte meine Basaltkellerwand innen verputzen.
Lose Teile ausgekratzt und mit Besen abgekehrt.
Nun wollte ich mit Zementputz incl PCI Dichtungsmittel die Wand verputzen.
Muß ich vorher grundieren, falls ja, mit was?
Mfg
Thom



Basalt verputzen



Wenn der Keller normal genutzt wird, halte ich einen Verputz für überflüssig.
Wenn es denn sein muß:
Keine Grundierung, kein Dichtmittelzusatz.
Zuerst Löcher, ausgebrochene Fugen u.ä. mit Steinsplittern und steifem Mörtel ausdrücken.
Dann als Haftbrücke dünnflüssigen Zementputz netzförmig aufspritzen, ca. 2/3 der Fläche sollten mindestens bedeckt sein.
Dann PII oder PI als Unter- oder deckputz auftragen.

Viele Grüße



Basaltkellerwand verputzen



Vielen Dank für Ihre Info ´s !

Nun ergibt sich aber noch eine Frage : Was ist P I od PII?



Basalt verputzen



PI ist (Luft)Kalkputz.
PII ist Kalkzementputz.
PIII ist Zementputz.

Viele Grüße



Wenn überhaupt



Hallo

keinen Zementären (auch keinen Kalkzement) würde ich hernehmen.

Zur Vorgehensweise:

http://www.solubel.de/anwendungen/naturstein.php

FK



Schwein gehabt ...



... aber Pute gewollt. Mit der Wurst ist es fast so wie mit den Putzen :-)) Wer liest ist im Vorteil.

Reiner Kalkputz ohne zementäre Zusätze ist wie bereits mehrmals geschrieben die Wahl. Hersteller gibt es inzwischen einige, die Sack- oder Siloware verkaufen:

Solubel, Schäfer, Gräfix, Rotkalk, etc. ...

Aber immer sollte man einen Blick auf die technischen Merkblätter werfen, da mancher Hersteller den Putz mit wasserabweisenden Zusätzen versieht. Diese können zwar auf Wunsch weggelassen werden, aber oftmals nur bei der Siloware.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Basaltkeller verputzen



Vielen Dank Euch allen, habt mir super weitergeholfen :D
Vielleicht bis wiedermal.

LG
Thom



Schade, dass Herr Bötcher nicht bei seinem ersten Satz geendet hat...



..für was soll da ein Verputz drauf?
Natur belassen - aus.
Nur Geld - das raus geschmissen wird!
Schauen Sie sich mal diese Bilder an, siehe:
https://picasaweb.google.com/eddi.bromm/SanierputzKeller