Gasleitungsverkleidung erlaubt?

07.12.2003



Hallo zusammen! Darf man Gasleitungen verkleiden?
Bitte schnell antworten danke!!!!



wie verkleiden?



mit was? Normalerweise müssen Gasleitungen frei bleiben, damit man Dichtigkeitskontrollen durchführen kann, falls mal was wäre und wenn mal was ausgetauscht werden muss. Aber diese Frage könnte Ihnen jeder Heizungsfachmann beantworten - oder die Erdgasgesellschaft. Grüße Annette





... der grund, gasleitungen nicht zu verkleiden bze. richtig verkleiden ist der, dass bei einem leck sich das gas in den hohlräumen sammelt und dann evtl. ...puff, deshalb immer mit lüftungsöffnungen verkleiden oder komplett mit Mörtel ausfüllen. bei einem leck sollte man das gas riechen können. aber auf jedenfall die fachmänner hier auch: schornsteinfeger, fragen und kontrollieren lassen!!!!
gruss, chr. bernard



Gasleitung



Hallo, grundlegend gilt das, was Herr bernard gesagt hat, aber!! Sie dürfen Gasleitungen inzwischen auch verkleiden bzw. unter Putzlegen. Dabei muß aber klar differenziert werden, welche Art von Leitung verlegt wird, nicht alle Leitungsarten sind zugelassen. Sprechen Sie mit Ihrem Gasinstallateur oder dem Gasversorger, der nimmt letztlich die Anlage ab, dort sollten Sie eine kompetente Auskunft erhalten. Gruß Karsten



Gasleitungsverkleidung erlaubt?



Das Problem hatten wir gerade. Sie können die Gasleitung verkleiden (z.B. Rigips). Es müssen jedoch Entlüftungslöcher gelassen werden; so alle 50cm eines. Dafür gibt es runde Abdeckgitter, die einfach in die Löcher eingeklemmt werden.
Also kein Problem und sauber und schnell zu lösen.
Die Vorgabe stammt übrigen von unseren Stadtwerken, die die Heizungsanlage abgenommen haben.
Mit der durchgeführten Lösung waren sie einverstanden.
cheers
Bernd