Dachgaube mit Dampfbremsfolie verkleiden und Dämmen?

12.09.2010



Hallo
Ich habe in meinem Fachwerkhaus eine Gachgaube.
Jetzt wollte ich mal wissen ob ich diese auch mit einer Dampfbremsfolie verkleiden muss ?
zu den gegebenheiten: Das haus ist komplett Wärmegedämmt mit 5 cm Styropor das komplette Dach ist mit mit insgesamt 240er Dämmung sowie einer Dampfpremsfolie gut eingepackt.
Jetzt bin ich mir nur etwaas unsicher wie ich mit der Dachgaube verfahre? Was würded Ihr vorschlagen?
Zudem würde ich gerne in Erfahrung bringen ob es notwendig ist bei einem Fenstereinbau die Luftdichten bänder anzubringen und wenn ja wieso.
über eine Tatkräftige Unterschtüzung würde ich mich sehr Freuen
Sonnige grüße aus der Pfalz

Bild der Dachgaube

http://s10.directupload.net/file/d/2280/6murlf4l_jpg.htm





Hallo,

Im Dachbereich gehört eine Dampfbremse ins Dach; im Wandbereich kann darauf verzichtet werden.
Zu den "Fensteranschlußfolien": Sie sind anerkanntermaßen die einfachste und zuverlässigste Methode, eine Dampfdiffusion in den empfindlichen Zwischenraum zwischen Blendpfosten und Mauerwerk zu unterbinden, nach der Regel: innen dampfdichter als außen.

Grüße vom Niederrhein