Verkeidungsplatten für Deckenverkleidung

08.11.2020 Fox

Verkeidungsplatten für Deckenverkleidung

Hallo, ich besitze ein altes Ziegelsteinhaus aus 1863 welches aber von Wänden , Böden und Decken ein Fachwerkhaus ist. Ich bin gerade dabei den Küchenboden zu sanieren der über einer Tordurchfahrt liegt. Schüttung, Spanplatten, Faule Dielen und die Holzlätzchen mit Lehm und Stroh wurden entfernt, nun waren nur noch die Balken ( 22 cm) übrig, ohne Holzwurm in gutem Tragendem Zustand und trocken. Dar hier 7 cm Gefälle innerhalb der Balken war, habe ich die Balken mit 28 er Mehrschichtholz seitlich aufgedoppelt um zu begradigen. Die nun 28 cm hohen Zwischenräume habe ich mit 28 cm Isover Dämmung gefüllt, oben zum Küchenraum eine Dampfbremsfolie und nach unten eine Diffusionsoffene Delta Maxx Folie, alles seitlich verklebt und abgedichtet. Als Bodenbelag ist eine OSB Platten Kombination in ca. 40 mm Dicke gedacht mit anschliessendem Vinyl Boden.
Mein Problem ist unterhalb in der Tordurchfahrt, hier habe ich eine Traglattung angebracht und möchte diese gerne optisch schön verkleiden. Als Diffusionsoffene Platte auf Zementbasis, dar ja draussen , habe ich die Fermacell Powerplate HD gefunden. Gibt es hier noch andere Vorschläge, oder bessere, bzw. günstigere Vorschläge. Ich benötige ca. 40 m2 Verkleidungsplatten für die Tordurchfahrt.
Hoffe ich hab alles gut erklärt und hoffe um hilfreiche Tips.
Mfg, Mario Fuchs



Tordurchfahrt



wie wäre es mit einer Holzverschalung in Boden-Deckel-Ausführung ? Findet man in größeren Gütern oder Schloßdurchfahrten mitunter.



Lösungsweg entschieden!!



Ich hatte die Tage noch besuch von 2 Trockenbauern die direkt die Fermacell Aquapaneel oder ein Produkt der Powerpaneel Serie empfohlen haben. Würden Sie auch verwenden und wäre im Preisvergleich zwischen z.B. Holzfaserdämmplatte mit Putzträger und dem anschliessenden Verputzen deutlich einfacher und in Summe günstiger. Habe jetzt die Powerpaneel HD bestellt mit Schrauben und Spachtel.
Danke für die Antwort.




Platte-Webinar Auszug


Zu den Webinaren