verfüllschutz

27.04.2015



hallo!
ich plane für einen bestandsumbau eine Drainage und eine Abdichtung mit einer mineralischen schlämme. diese muss wahrscheinlich beim verfüllen mit Kies geschützt werden oder? was kann ich als verfüllschutz anstelle der verbreiteten noppenbahnen verwenden? gibt es da etwas kunststoff-freies vielleicht? sickersteine sind vermutlich zu teuer...



Schutzschicht



Als Schutzschicht geht auch ein frostsicherer Putz PII oder PIII. Nachteil: Er muß erst aushärten. Die Funktion eines senkrechten Flächendrains mit Filtervlies fehlt trotzdem noch.



flächendrain



"Die Funktion eines senkrechten Flächendrains" erfüllt der sickerkies auch, oder? oder muss man damit rechnen, dass er mit feinteilen gefüllt wird im lauf der zeit?
ich habe auch etwas mit kokosmatten gelesen als drainmatten, kann das sein?



nötig



sie ist schon nötig. die wände sind innen recht feucht, der putz fällt an vielen stellen herunter es nicht für den keller, sondern für das eg, welches z.t unter gelände liegt...



?



warum so vorwurfsvoll?
ich habe den link sehr wohl gelesen. eine drainage ist notwendig, da es räume unter außenniveau gibt, in deren außenwände Feuchtigkeit eindringt. oder verstehe ich etwas nicht?



bitte



woraus schließen sie, dass ich den sinn nicht verstehe? es wäre nett wenn sie ihn mir erklären könnten! wie gesagt: die mauern sind in bodennähe feucht, ich vermute von außen (erdreich gegen wand) und würde das gerne ändern.



Sinn einer Dränage



Eine Dränage soll explizit "Schichten-, Hang- oder Sickerwasser vom Bauwerk ableiten". Dass die Mauern sind in Bodennähe feucht sind, ist in vielen Fällen auch auf Kondensation an kaltem Mauerwerk zurückzuführen. Wenn kein "Schichten-, Hang- oder Sickerwasser" vorhanden ist, dann wäre der Einbau einer Dränage kontraproduktiv. Darauf wollte olistruve wohl hinweisen.



ok



vielen dank für die (sachliche) antwort! man kann wohl nicht ganz sicher sagen, dass es kein hang-/schichtenwasser gibt, oder? so vom gefühl her (gebäude leicht im hang, Oberflächen relativ versiegelt (pflaster), hätte ich am haus schon gern eine schicht, die das wasser von der wand fernhält...



Abdichtung



So eine Schicht ist keine Dränung.



Abdichtung



Lastfall:
Von außen drückendes Wasser




Schon gelesen?

Schädlinge im Kaminholz