Womit verfüllen

26.12.2016 0815-Schrauber



Hallo zusammen,ich habe nach einem Wanddurchbruch auf dem Boden einen Ausbruch von ca. 180x15cm. In diesem Aufbruch liegen zwei neu verlegte Heizungsrohre auf dem Holzbalken. Nun möchte ich diesen Aufbruch verfüllen, anschießend soll darüber gefliest werden (Fachfirma).
Mit was verfülle ich am besten diesen Bereich (180x15x5cm)?
Ich hätte jetzt auf den Holzbalken ein Gewebe getackert und dann mit Estrich verfüllt. Spricht etwas dagegen?



Wie...



... sieht der Bodenaufbau sonst aus ?



Foto



Ein Foto vom detail wäre hier aussagekräftig zur Lösungsfindung.
Was war denn vorher drin?
Gewebe auf Balken getackert bringt null.
Gewebe gehören stets in die obersten Ebenen von Schichten, um Risse zu minimieren.
Was sie bräuchten, wäre eine mechanisch aufgebrachte Putzhaftung.
Heraklithplattenstreifen z.B.
Aber wie gesagt, ohne Foto schlecht zu beurteilen.





Das was innerhalb des schwarzen Kastens ist soll verfüllt werden



Fliesen auf OSB...



... sind schon mal problemträchtig.

Wie hoch darf der ganze Aufbau werden ?

Den Aufbruch würde ich mit einer gebundenen Schüttung ausgleichen, dann einen geeigneten Trockenestrich über alles.