Verbundfenster/Raum Göttingen

17.04.2005



Hallo,
für mein Fachwerkhaus (Bj 1912) müssen die Fenster [leider] ausgetauscht werden. Ich möchte die alte Form möglichst beibehalten (T-Form [dreiflügelig], nach aussen aufschlagend, Sturmhaken etc.).
Kann mir jemand einen Tischler im Raum Göttingen empfehlen, der mir den Fenstertyp in "filigraner Ausführung" herstellen könnte? (bei Isofenstern in der Ausführung bleibt wohl nicht mehr viel zum Durchschauen, daher Verbundfenster mit Einfachverglasung; das Haus ist außerdem nicht wärmegedämmt.)

Plus: als Anstrich wurde mir Venti-Lack empfohlen. Ist dagegen etwas einzuwenden?

Jeder Tipp willkommen. Besten Dank!



Verbundfenster



Andreas Milling arbeitet Bundesweit.
Steht hier im Branchenbuch.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Verbundfenster



[pubimg 4017] können nur als nach innen öffnende Fenster hergestellt werden.
Das beigefügte Foto zeigt ein Verbundfenster ( 2 x einfachverglast )dessen rechter Flügel zum Reinigen entkoppelt ist.
Wäre dieses Fenster nach außen öffnend ( die Verschlüsse lägen dann allerdings auf der Innenseite )könnte man zwar
die äußere sowie die innere Scheibenebene reinigen - aber
nicht die Scheibenebenen, welche erst nach der Entkopplung der beiden Einzelflügel erreichbar wären.
Auch in dem Falle,in dem das Fenster einen Oberlichtflügel
( Kipp- oder Hängeflügel )hätte, wäre es unmöglich den
Scheibenzwischenraum zum Reinigen zu erreichen.
( Außer mittels einer Leiter bzw. einem Gerüst )
Im Erdgeschoss ginge dies ja u.U. noch ----
Weiterhin --
- könnte bei Regen ( und offenstehendem Flügel ) Regenwasser in den Scheibenzwischenraum eindringen .

- also bleiben wohl doch nur Isolierglasfenster mit sehr
schmalen Blend - u. Flügelrahmen als Alternative.

Falls Ihrerseits diesbezüglich Interesse besteht, machen wir
gern für Sie ein Angebot.

Andreas Milling


Einfachverglaste Fenster