Variable Dampfbremse und Spanndecken

07.07.2014 Pelikan



Hallo zusammen,
wir dämmen gerade ein offenes Dach von innen. Da das Dach unter den Ziegeln feuchtigkeitsdicht mit einer Bitumenbahn verschlossen ist, wollen wir eine Variable Dampfbremsfolie einsetzen, damit eventuelle Feuchtigkeit im Dach im Sommer zurück in die Räume diffundieren kann.

In einem Raum unter dem Dach, der eine sehr große Grundfläche hat, wollten wir eine Spanndecke anbringen lassen, um zu vermeiden, dass sich (spätestens nach ein paar Jahren) die Nähte der Regipsplatten unschön unter der Deckentapete abzeichnen.

Nun meine Frage: Die Folie der Spanndecke ist aus PVC und hat mit einiger Sicherheit einen seeehr hohen sd-Wert. Sie ist im Normalfall sicher auch ziemlich dicht mit allen Wänden verbunden.

Wird die teure PA-Folie (variable Dampfbremse) damit nicht sinnlos, bzw. kondensiert irgendwann sogar Feuchtigkeit im Zwischenraum zwischen PA-Folie und Spanndecke?
Gibt es vielleicht für diesen Fall eine Methode der Belüftung ÜBER einer Spanndecke?



Gipskarton



Warum glauben Sie das sich bei Rigipsverkleidung die Nähte der Platten "unschön unter der Deckentapete abzeichnen" werden?



Gipskarton



... weil ich es schon sehr oft so gesehen habe, und glauben Sie mir, zum Kauf meines jetztigen Hauses habe ich hunderte Objekte besichtigt!

Gründe könnten sei:
Der Gips wird zuweilen etwas feucht und die Kanten wölben sich auf,

oder die Sparren arbeiten noch und es gibt Höhenunterschiede in der Verlattung,

oder die Verlattung war von Anfang an nicht perfekt angebracht,

oder einige Latten der perfekt angebrachten Verlattung verwinden sich beim Austrocknen und erzeugen Buckel

oder....

Wie dem auch sei, in meinem Fall ist es auch besonders aufwändig Gipskarton anzubringen, sodass ich mit kaum höheren Koste mit einer Spanndecke eine perfekte Decke bekomme, die absolut stabil und "wartungsfrei" ist.

Sie mögen da mit einer gewissen Berechtigung anderer Meinung sein, aber dieses Nebenthema trägt ja nichts zur eigentlichen Frage bei.



Spanndecke



Also Spanndecke ist meiner Meinung nach sehr gute entscheidung. Ich verstehe die frage nur nicht ganz. Meinten sie dass die Luft durch die Spanndecke an die decke gelangt?
also, die Spanndecken sind 100% dich, doch die leisten sind nie 100% dich, deswegen hat man da immer ne kleine Luftzirkulation. Wer möchte kann sich speziele Leisten mit Lüftung einbauen. Die Leisten sind dann im versteckten Profil durchgebohrt. Kostne etwas mehr aber auch nicht die Welt.



Spanndecke mit Lüftungsleisten



Hallo,
vielen Dank für die Info, das ist wonach ich Suche: eine Randleiste mit Lüftung!

Nochmal kurz zur Erklärung: die variable Dampfbremese soll Feuchtigkeit im Dach im Sommer wieder IN DEN RAUM leiten, da ein Verdunsten nach außen duch die altmodische Konstruktion des Daches nicht möglich ist. Wenn ich die Raumdecke aber luftdicht abschließe, funktioniert das natürlich nicht.





also unsere Spanndecken, die wir angebracht haben können mit solchen leisten montiert werden. Aber ich denke mal andere Firmen müssen solche auch haben.



Gipskarton



Das was Sie gesehen haben ist schlichtweg und einfach Pfusch wenn Handwerker es ausgeführt haben oder Ergebnis eigener Selbstüberschätzung wenn es in Eigenleistung ausgeführt wurde. Am Material liegt es nicht.
Ich empfehle Ihnen das mit der Spanndecke- und schon gar nicht mit Lüftung! im Dachgeschoss zu lassen. Vor allem nicht in Eigenleistung.



zu Ingenieurbüro Georg Böttche



Warum nicht?
Ich habe zwar nie solche Leisten benutz aber Spanndecke im Dach, Keller, und Mrdgeschoss montiert.
Und es sieht viel besser aus als eine rehgibsplatte es eh aussehen würde.
Natürlich wenn man keine ahnung davon hat, würde ich auch abraten es selber zu machen.



Spanndecke wo?



Nur um das nochmal klar zu stellen:
Mein Frage bezog sich auf einen 50qm grossen Wohnbereich unter einem offenen 15 Grad Dach in einem eingeschossigen Hausteil.