Kaltes Dach isolieren

11.11.2012



Hallo

Ich möchte mein Dach isolieren. Es handelt sich um ein typisches kaltdach.
Nun wurde mir eine für mich wirklich interessante Variante angeboten.

Untersparrendämmumg aus 16 cm Styropor , das einfach auf die Sparren aufgeschraubt wird. Ohne untersparrendämmumg ohne Dampfsperre .

Hat jemand Erfahrung mit diesem system und kennt vor und Nachteile ?

Danke



Untersparrendämmung



Hat dieses System eine bauaufsichtliche Zulassung?
Einen Hersteller, einen Marken- oder Handelsnamen?

viele Grüße





Hat eine DIN 18164 und din 4102 sowie baustoffklasse
B1



Untersparrendämmung



Liebe (r) Labile,
ich hatte nicht nach der DIN für Schaumpolystyrol gefragt, auch nicht nach der DIN für das Brandverhalten von Baustoffen.
Die stehen bei mir im Regal.
Wenn Sie etwas über Vor- und Nachteile eines Dämmsystems erfahren wollen müssen Sie sich schon herablassen und dieses System benennen, mit Name, Hausnummer, Hersteller. Über diese Angaben gelangt man zu einem technischen Datenblatt und zu einem Sicherheitsdatenblatt.
Die Frage nach einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung oder wenigstens eines bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses macht ebenfalls Sinn, es gibt ein Bauproduktengesetz und Landesbauordnungen. Ohne diese Zulassungen ist der Einbau so eines Systems ein Verstoß gegen geltendes Recht. Das mag einem Selbstbauer im eigenen Haus erst mal nicht stören.
Ärger, und zwar richtigen, gibt es dann wenn etwas passiert.

Viele Grüße

p.s. Über Sinn und Unsinn vom Schaumpolystyrol als Innendämmung kann man natürlich auch ohne konkretes Produkt sinnieren. Da wird das Material nicht gut bei wegkommen.