Dampfbremse vor Zwischensparren und Untersparrendämmung?

27.10.2005



Hallo zusammen,

in meinem alten Fachwerkhaus soll der Speicher ausgebaut werden. Hersteller Thermohanf empfiehlt die Dampfbremse zwischen der Zwischensparren und der Untersparrendämmung zu legen.
Meiner Meinung nach gehören Dampfbremsen doch immer auf die letzte Dämmschicht (also raumseitg AUF die Untersparrendämmung).

Lieg ich da richtig?

Danke
Thorsten



Kann wie



Thermo Hanf sagt ausgeführt werden. Es kommt dabei aber auf ein paar Randbedingungen an: das Verhältnis der Dicke der Untersparrendämmung und der Dicke der Zwischensparrendämmung darf einen bestimmten Wert, der dann wieder von der Dampfbremse (=luftdichte Ebene) abhängig. Eine kleine Dampfdiffusionsberechnung schafft hier Klarheit.



2 Dämmstärken



Hi Fred,

die Zwischensparrendämmung hat ca 6-8cm dicke, die Untersparrendämmung, die direkt obendrauf sitzt, hat ca. 10cm. Die Dampfbremsbahn ist die ProClima DB+.

Danke
Thorsten



Das dürfte



so nicht funktionieren. Ich würde die ProClima nach innen legen, oder mir von ThermoHanf den rechnerischen Nachweis vorlegen lassen.



Anordnung Dampfbremse



Hi Thorsten,

die Dampfbremese bzw. Dampfsprerre soll verhindern, dass Luftfeuchtigkeit in die Dämmung diffundiert. Falls du also keine diffusionsoffene Konstruktion wählen kannst, gehört die Dampfbremse - soweit ich das gelernt habe - immer unter die Dämmung, raumseitig gesehen. Ansonsten wäre nach meiner Meinung doch geanu das Gegenteil bewirkt.
Hättest du unter der Dampfbremse noch Dämmung, würde dort die Feuchtigkeit "gesammelt".

Gruß

Martin



Genau!



Hallo Martin,

genau meine Meinung, kommt die Dampfbremse zu weit hin zur Aussenseite, säuft innen die Dämmung ab.(saugt sich ja voll mit Feuchte). 2-3 cm sind glaub ich tolerabel hab ich mal hier im Forum gelesen. Aber 10 cm wie bei mir, ist denk ich zuviel. Ich werd mal bei ThermoHanf nachfragen, wie sie das begründen.



Dampfbremspappe innenseitig



Gespräch mit dem Hersteller ergab, dass bei so geringer Zwischensparren-Dämmstärke (hier 6-8cm aufgrund von USB) die DB raumseitig hinter die Gika (oder OSB) gesetzt wird. (geringer als ein Drittel Dämmstärke)