kaltdach trotz diffusionsoffene unterspannbahn

19.01.2013 Karli



oder spricht was gegen?
Hallo Forum , habe die Hoffnung auf ein Tipp.
Da beim Altbau (versetzte Fußpfette) die Dampfbremse für ein zwischensparrenklemm Filz ein Risiko darstellt und ev. nicht 100% dicht wird was ich nicht hoffe, würde ich sicherheitshalber eine zweite Lüftungsebene zwischen Klemmfilz und Unterspannbahn von min 2cm lassen. Die Unterspannbahn ist jedoch um den First innenseitig ohne Belüftung. Äussere Lüftungseben (Ziegel/lattung/konterlattung/Unterspannbahn) funktioniert gut. Ich binn jedoch der Meinung das die Diffusionsoffenheit reicht um eine eventuelle Feuchtigket im Sommer besser auszutrocknen.
Was meint Ihr dazu?
Mfg



Keiner eine Antwort?



Sobald das Wetter mitmacht gehts los, also keiner eine Meinung zur Lüfttungsebene?