Unterschiede Silikatfarbe für innen




Hallo zusammen,

in den nächsten Wochen steht der Anstrich meines komplett renovierten Erdgeschosses an. Die Wände sind alle mit Rotkalk verputzt. Als Farbe soll eine Silikatfarbe verwendet werden. Diese gibt es mittlerweile von allen möglichen Herstellern in den unterschiedlichsten Preislagen. Das geht los bei der Baumarkt Hausmarke mit 3€/Liter und hört auf bei der Original Knauf Rotkalkfarbe mit 14€/Liter, wenn man immer schön im System bleiben will.
Kann man hier irgendwie erkennen welche Farbe was taugt? Silikat-Dispersion sind sie alle.
Momentan bin ich bei der Silikatfarbe von schöner-wohnen. Diese gibt es bei uns im Fachmarkt und liegt noch in der mittleren Preisklasse. Kennt die jemand?

Mario



Innenwandfarbe



Warum Silikat(dispersions)farbe? Ich habe im selbst bewohnten bereich mit Sumpfkalkfarbe von Kreidezeit (gibts gefüllt und ungefüllt) bzw. in den untergeordneten Räumen mit Sumpfkalkschlempe gute Erfahrungen gemacht. Zur Silikatfarbe von Schöner Wohnen: Ich vermute, das ist das Selbe wie die Innensilikatfarbe von Renovo (Hagebau-Gruppe). Mit der habe ich in meinen Mietwohnungen gute Erfahrungen gemacht.Mit 39,90 das Gebinde können sich auch die Mieter abfinden.





Also ich kann auch die Sumpfkalkfarbe aus der Kreidezeit empfehlen. Preis und Leistung sind vernünftig.



Silikatfarbe oder Lehmfarbe


Silikatfarbe oder Lehmfarbe

Einen guten Morgen,

Lehmfarbe ist aber auch ganz gut oder ?
Lehm nimmt Feuchtigkeit auf und gibt es bei Bedarf ab.
Lehm bekannt auch als Heilerde.

Beste Grüße
Waldemar Eider



Oder einfach...



...mit einer Lehmfarbe streichen.
Oder Lehmstreichputz geht auch.
Dieser hat etwas Struktur.
Anbieter gibt es dafür viele am Markt.
Und sind mittlerweile auch sehr gut abriebfest.
Ob es nun EIWA ist oder Conluto oder Claytec, lasse ich mal offen.
Conluto-Farben sind mir da am sympathischsten.