Heizungsfragen

21.10.2007


21.10.07 - Guten Tag allerseits,
Ich beschreibe erstmal unser Bauvorhaben , dann komme ich zu den Fragen. Bei den drei Häusern handelt es sich um zwei in zweiter Reihe gebaute Doppelhaushälten, Baujahr ca. 1900 und ein an die Straße gebautes, freistehendes altes Fischerhäuschen Baujahr ca. 1870. Die eine Doppelhaushälfte gehört Freunden von uns, hat eine Niedertemperaturtherme eingebaut, eine klassische Konvektionsheizung und bleibt erstmal so.
Die andere Doppelhaushälfte ist zum Teil vermietet, wird mit Öleinzelöfen beheizt, stinkt und kann so nicht bleiben. Dort liegt ein Gasanschluss im Keller und wir gedachten, dort eine Brennwerttherme und Heizleisten zu installieren. (Wir können unseren Mietern schlecht den Putz von den Wänden schlagen!)Das Haus hat ein ungedämmtes 36er Ziegelmauerwerk.
Das Fischerhäuschen ist gar kein Häuschen mehr, weil wir es um 1,20m aufstocken durften. Es ist komplett entkernt, der Putz ist abgeschlagen. Dort gedenken wir einen wassergeführten Scheitholzkamin (mit Sichtfenster im Wohnraum) als Zentralheizung einzubauen. Unser bislang favorisiertes Modell ist ein 14,9 KW Ofen von der Firma CTM mit einem 800 l Speicher. Auf den Außenwänden wollen wir Wandheizungen (Heizschleifen unter Kalkputz) verlegen. Wegen der höheren Vorlauftemperatur haben wir von dem Großeschmitt´schen Modell Abschied genommen.
Das Haus hat leider nur ein 24er Ziegelmauerwerk, wegen unserer Baugenehmigung müssen wir die Vorgaben der EnEv erfüllen. Unser Energieberater hat uns 14er Styroblöcke an die Wand gerechnet, die wollen wir aber nicht mehr. Wir planen eine zweite Schale aus Ziegelsteinen vorzumauern mit 10cm Abstand und in den Zwischenraum kommt eine Dämmung, Mineralwolle, Perlite oder sonst was???
Nun zu meinen Fragen: Wie unterscheiden sich die ganzen Heizleisten auf dem Markt? Gibt es ein besonders zu empfehlendes System? Liegt der Unterschied nur im Preis? Wie dimensioniert man die?
Hat jemand Erfahrung mit CTM? Gibt es so was wie einen Testbericht Über wassergeführte Kamine? Oder Empfehlungen?
Wie wählt man ein Verbundrohr für eine Wandheizung aus, wie unterscheiden die sich, außer im Preis? Wie dimensioniert man eine Wandheizung? Gibt es im Kölner Raum einen Heizungsmenschen, der sich mit sowas auskennt, uns beraten kann, und unsere selbst montierten Heizelemente anschließt? So weit erstmal, ich bin gespannt auf die Antworten. Gruß Ljuba Stille



Viele Fragen



Hallo,
Wandheizung auf ungedämmte Aussenwände ist schwierig,
ein 14.9 KW Kessel mit nur 800 Liter Pufferspeicher geht auch nicht.
Heizleisten unterscheiden sich nicht nur im Preis sondern auch in der Leistung , Ausführung, Anschlüsse usw.
Alle diese Fragen schriftlich zu beantworten wäre ein halber "Roman".
Tips kann ich gerne per Telefon geben.



viele Fragen...



... eine Antwort
Hallo Lubja!
Hier im Forum sind einige kompetente Fachleute - so unter anderem G. Meurer aus Koblenz, der sowohl Wandheizungssysteme als auch Lehmputz mit samt der Dämmung in seinem Programm hat.
Ruf T.: 0261 / 3 10 69 doch dort mal an und lass dich am besten vor Ort beraten
Viele Grüße
Silke



Fachleute mit Gesamterfahrung



Die Plattform bietet da einiges an Potential.
Einfach den direkten Kontakt wählen und kompetent beraten lassen.

Flegel GmbH - Bad Heizung Dach
Dirk Flegel
Radeberger Straße 110
01900 Großröhrsdorf
Tel.: 035952-46100
Fax : 035952-46035
eMail: dirk.flegel@gmx.de

Altbau- und Denkmalsanierung Ing.-Büro Berghammer
Uwe Berghammer
Sonnenweg 3
65550 Limburg
Tel.: 06431-499 277
Fax : 01212-531 235 098
eMail: info@lehmwandheizung.de
WWW: Homepage

Harald Mucke Heizung & Bäder; Meisterbetrieb
Harald Mucke
Hauptstraße 45
01877 Naundorf
Tel.: 035930 - 51298 und 0170 - 2123637
Fax : 035930 - 52865
eMail: mucke-heizung@t-online.de

Sollte fürs erste reichen.
Ach so und wenn es sich um mehrere Gebäude handeln sollte, dann wäre eine weitere Alternative möglich und denkbar sinnvoll:

ERRSA Energietechnik GmbH
N. Döring
Dittelsdorfer Strasse 2
02763 Zittau
Tel.: 03583 796960
Fax : 035837969619
eMail: bhkw@errsa.de
WWW: Homepage

Grüße und gutes kontaktieren

Udo Mühle




Putz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren