Unterkonstruktion für Dielen auf Holzbalken




Hallo,
wir wollen auf einer Holzbalkendecke Dielen verlegen. Nun sind wir uns aber nicht sicher, welche Stärke die Lagerhölzer (Unterkonstruktion) bei Balkenabständen zwischen 80 und 100 cm aufweisen sollen und in welchem Abstand sie bei einer Dielendicke von 28mm am günstigsten verlegt werden?



Lagerhölzer ?



So geht das nicht.
Ein Unterboden muß pro Brett mit zwei versetzten Nägeln auf die Balken genagelt werden, weil sonst keine Scheibenwirkung da ist. Wenn Sie wollen, können Sie auf diesen Traghölzer für einen schwingenden Fußboden verlegen.

Grüße



Stehe vor demselben Problem



falls Sie diese Baumaßnahme ausgeführt haben, könnten Sie
mir kurz Ihre Erfahrungen schildern?
Danke und über eine kurze Antwort würde ich mich freuen
(chrmayr@yahoo.com).
Grüße aus Berlin
Christoph



Hallo Dirk,



warum willst Du eine Unterkonstruktion bauen, statt die Dielen direkt auf die Balken zu bringen?

Welche Aufbauhöhe steht Dir insgesamt oberhalb der Balken zur Verfügung?

Mit Grüßen

Thomas W. Böhme





Hallo Dirk,
habe Deine Frage mit großem Interesse gelesen, weil ich augenblicklich vor einem vergleichbaren Problem stehe. Deshalb würde ich gern etwas über Deine Erfahrung hören. Hast Du die Dielen direkt auf die Balken genagelt? Wie ist die Schallübertragung in den unteren Raum? Wie stark sind Deine Dielen bei einem Balkenabstand >100cm? Zeigen die Dielen eine Federwirkung? Unsere Balken (25x25 cm) haben einen Abstand von ca 120 cm, und wir möchten gern auf einen hohen Bodenaufbau wegen geringer Raumhöhe verzichten.



Hallo Thomas,


Entkoppelter Aufbau

jenseits ja eher subjektiver Erfahrungswerte sagt die DIN zu den Dielenstärken, bezogen auf den Balkenabstand (lichtes Maß), Folgendes:

Maximale Stützweiten l(cm) für Brettdicken d(mm):

52 - 19,5
68 - 22,5
88 - 25,5
104 - 28,5
125 - 35,5

Diese Angaben gelten für Nadelholz mit Nut und Feder, Güteklasse 2

An diese Werte solltest Du Dich auch halten. Je nach Gegebenheiten könnte es sinnvoll sein, in die Balkenabstände neue Balken (25 x 14) zusätzlich einzubringen, damit würde die Dielung wesentlich preiswerter.

Zur Frage der Trittschalldämmung bei geringer Aufbauhöhe habe ich schon an anderer Stelle im Forum geschrieben, hier noch'mal die Skizze dazu.

Gutes Gelingen

Thomas W. Böhme