Welchen Untergrund für Linoleum?

11.07.2007



Hallo,

wir möchten in unserem Kinderzimmer Linoleum 3mm verlegen.

Welchen Untergrund würden Sie hier empfehlen?

Im Moment gibt es nur die Deckenbalken mit ca. 60cm Abstand zueinander.


Vielleicht OSB oder Spanplatte?
Oder lieber doch Rauhspund und darauf eine 5mm Sperrholzplatte?

Für Ihre Antworten

Vielen Dank

Thorsten



Trockenestrichplatten z.B. Fermacell



wären auch ein guter Unterboden für Lino. Der kann auf eine Rauhspunddiele geschraubt werden, auch wenn der Hersteller das nicht so gerne mag. Wir haben - bei nicht zu großen Spannweiten - das oft sogar für Fliesenbeläge gemacht. Es muß nicht immer eine Trockenschüttung sein. Solltet Ihr auch auf Trittschall oder Luftschall Ansprüche haben, braucht es genauere Angaben zum Bestand und möglichen Aufbauhöhen. Wir versuchen OSB zu vermeiden. Es ist eine Platte, die gut zu handeln ist und statisch tolle Werte hat, aber die Inhaltsstoffe (insbes. Isocyanate)sind meiner Meinung nach problematisch - gerade in Schlafräumen.
Schöne Grüße Jürgen Maier