untere Geschossdecke

04.06.2018 Lombardine



Guten Tag,

ich möchte eine Frage zur Dämmung und Renovierung der unteren Geschossdecke stellen. Wir renovieren gerade ein 100 Jahre altes Fachwerkhaus.
Als wir im Erdgeschoss Lagen von Teppich entfernten, kam ein schöner Dielenboden zum Vorschein. Direkt darunter ist allerdings ein Kellerraum, dieser hat einen Erdboden.
Nun riecht es in dem Zimmer nach Keller, und ausserdem könnte es im Winter etwas zu kalt werden.

Wie könnte man denn diesen Boden etwas isolieren?

Wir dachten, den Boden oben abzuschleifen und mit Wachs zu pflegen, und von unten vielleicht die Lücken zwischen den Brettern mit Dämmschaum Abdichten und dann mit Dämmwolle die Balkenzwischenräume füllen?

Aber in diesem Bereich habe ich keine Erfahrung, daher würde ich mich über Rückmeldungen freuen!

freundliche Grüsse, Katrin



Geschossdecke



Hallo Katrin,

ich habe soeben einen Forumbeitrag zu einem ähnlichen Thema geschrieben, und leider erst jetzt deinen Beitrag bemerkt, sonst hätte ich mich angeschlossen. Unser Haus besitzt auch einen Keller mit Erdboden, und im Schlafzimmer im EG riecht es durch den alten Dielenboden modrig nach Keller. Die Holzdecke des Kellers wurde irgendwann vor unserem Einzug mit Mineralwolle abgedeckt, aber der Kellergeruch ist trotzdem da. Aus eigener Erfahrung kann ich also feststellen, dass diese Massnahme zumindest gegen den Geruch nicht funktioniert. Mehr kann ich leider auch nicht sagen, und hoffe wie du auf Hilfe aus dem Forum :-)

Patrick



Antwort ohne Lösung



Hallo,

unsere Vorbesitzer hatten oben mehrere Schichten Plastikteppichboden draufgelegt, das half gegen den Geruch. Ich finde allerdings die Dielen schön, und würde sie lieber unten drunter abdichten.... hoffentlich kennt sich jemand aus!

viele Grüsse, Katrin



Kellerdecke



Es geht also um die Kellerdecke. Bitte mal ein Foto einstellen und Angaben zu Kellertemperatur und Luftfeuchte machen. Wie wird der Keller genutzt, wie hoch ist er und wie belüftet ?