Unbehandelten Cotto verlegt und ausgefugt , jetzt schwarz ???dreck sitzt fest ????

05.01.2014



Hallo ,
ich hab mal eine Frage , wir haben vor kurzen in unseren neuen Bad am Boden Cotto-fliesen verlegt ( unbehandelte ) , mein Mann hat das ganze am nächsten Tag ausgefugt und jetzt ist der Boden fast schwarz , der Fugenbrei ist in den Fliesenporen eingedrungen , hab mit sämtlichen Reinigern versucht , nichts hilft ???? Bin total verzweifelt , unser neues Bad sieht aus wie ein alter Kuhstall , wer hat einen Tipp wie ich das ganze wieder sauber bekomme ???
Danke im voraus
alexandra



Männer...



...sollten viel mehr in die Reinigungsarbeiten einbezogen werden. Laß doch Deinen Mann schrubben, wenn er den Murx schon verzapft hat!

Vermutlich läuft das auf einen feinen Überschliff hinaus.

Grüße

Thomas



Cottofliesen



Hallo Alexandra,
kannst Du mal schildern was Dein Mann genau beim Verfugen gemacht hat und in welchen Zeitabständen?
Was für Material hat er zum Verfugen verwendet?
Ein Foto wäre hilfreich.



:-)



ja mein Mann ist schrecklich bei der Arbeit ( er muss ja nicht putzen ) , also er hat an einem Tag den Boden gefliest , da waren die Fliesen noch schön und am nächsten morgen hat er es mit dunkelgrauen Fugenbrei ausgefugt und dann hat er 2 stunden gewartet und das ganze mit einen Schwamm verrieben ............... und jetzt ist alles nur noch schwarz , wenn ich die Fliesen putze und sie nass sind dann sind sie schon noch einigermaßen rot bzw. dunkelrot aber sobald es trocknet sind sie wieder schwarz ,,,,,,,,, :-(
bin am verzweifeln , hab mich so auf mein neues Bad gefreut und jetzt ist es schrecklich .....



Verfugung



Naja, ein bisschen wenig input für mich...
Unglasiertes Cotto saugt Wasser. Ich hoffe Dein Mann hat nicht vorher die Fliesen gewässert!
Ich kann nur schreiben wie ich es machen würde:
Vorher sollten die Fliesen gut trocken sein, der Raum gut durchgewärmt und vorher gelüftet. Beim Verfugen dann immer mal stoßlüften.
Ich hätte die Fugen nach dem Einbringen des Fugenmörtels sofort gewischt denn auf Cotto zieht der Mörtel sehr schnell an. Beim ersten Wischen den überschüssigen Mörtel mit einem möglichst trockenen Schwamm oder Lappen abnehmen. Dannfalls erforderlich mit einem feuchten Lappen/Schwamm die Fugen und dann die Flächen nachwischen. Wenn der verbliebene Mörtelschleier auf den Fliesen getrocknet ist (er sieht dann grau aus) mit einem trockenen, rauhen Lappen oder einem harten, trockenen Schwamm die Fliesenflächen nachputzen. Was dann noch bleibt kann man versuchen mit einem feuchten Lappen nachzuputzen.
Wenn dann noch am nächsten Tag ein Grauschleier an einigen Stellen bleibt hilft nur noch Zementschleierentferner. Damit aber vorsichtig sein!