Ummauertes Fachwerk entdeckt



Ummauertes Fachwerk entdeckt

Hallo zusammen,

meine zweite Frage passt treffender auf den Namen der Webseite. Wie in meinem letzten Eintrag kurz geschrieben, haben wir ein ca. 100 Jahre altes Haus gekauft. Der Wandaufbau war beim Kauf nicht vollständig geklärt, deswegen habe ich einige Untersuchungen gemacht. Es stellt sich jetzt folgender Sachverhalt dar:

Das Haus wurde ursprünglich als Holzhaus gebaut. Ca. 10 Jahre später wurde es vergrößert und aufgestockt. Um keine neue Baugenehmigung stellen zu müssen, wurde ein Teil des alten Hauses stehen lassen. Somit findet man in einer Hälfte des Hauses folgenden Wandaufbau (von außen nach innen):

- Ziegelwand 11cm
- Hohlraum
- Ziegelwand 11cm
- Alte Fachwerkwand, ausgemauert mit Ziegeln 11cm
- kleiner Hohlraum
- Ziegelwand hochkant gemauert 6cm

Innen und außen natürlich jeweils noch Putz. Das Foto hierzu ist leider nicht ideal. Man sieht aber das Fachwerk hinter den Ziegeln. An der Stelle, an der ich das Foto gemacht habe, sind die Ziegel nicht hochkant gemauert. Hier wurde zu einem späteren Zeitpunkt ausgebessert. Der Rest der Wand ist aber wie oben beschrieben.

Auf dem Fachwerk liegt nur die Decke zwischen UG und OG auf, aber nicht die Wände des OG. Es gibt im UG auch noch eine tragende Innenwand aus Fachwerk. Also insgesamt ein kleines Haus im Haus. Nun zu meinen Fragen:

1) Hat jemand schon mal etwas in die Richtung gesehen und kann sich vorstellen, warum innen vor das Fachwerk noch eine dünne Ziegelwand hochgezogen wurde? Die Ziegelwand trägt so wie es aussieht nichts.
2) Da der Zustand des Fachwerks unklar ist, sollte die Wand überall für eine Überprüfung freigelegt werden?
3) Wie würde der Innenausbau aussehen, den man auf die Fachwerkwand aufbringt?

Für eine Einschätzung wäre ich sehr dankbar. Ich werde auf meine Seite noch ein paar mehr Bilder hochladen.

Ein schönes Wochenende wünsche ich,
Bernd



Ummauertes Fachwerk



Hallo nochmal,

ich wäre über ein Einschätzung echt dankbar. Falls mein Eintrag etwas lang war, hier die Kurzfassung:

100 Jahre altes Haus, Fachwerk zwischen Ziegelwand außen (zweischalig ca. 30cm) und Ziegelwand innen (6cm) im EG entdeckt. Auf dem Fachwerk liegt nur die Decke zum OG auf. Fragen hierzu:

1) Gründe, warum innen Ziegeln davor gemauert wurden?
2) Sollte das Fachwerk in jedem Fall frei gelegt und überprüft werden?
3) Wie würde man den Innenausbau auf dem Fachwerk gestalten?

Vielen Dank schon einmal,
Bernd