Bild von umgekippten Dachstuhl dringend gesucht!

10.09.2009



Hallo,

ich benötige dringend ein Bild eines umgekippten Dachstuhls,(z.B aufgrund fehlender Längsaussteifung) am liebsten während der Bauphase, also ohne Dachaufbau (ist aber nicht zwingend notwendig).
Es sollte eben zu erkennen sein, dass das Dach umgekippt ist.
Kann mir jemand eine Internetseite oder einen direkten Link empfehlen?
Herzlichen Dank. A. Röpke



Hä?



was will man denn mit so´nem Bild?
Das gibt´s nicht mal bei Google.
Kann mir nicht vorstellen das es sowas überhaupt gibt.





ich benötige das Bild für unterrichtliche Zwecke... ich hoffe, es gibt so etwas irgendwo.
MfG,
A. Röpke





Frag mal bei der BG Bau, die haben mit Sicherheit solche Bilder



...



bau bg hab ich schon angerufen. negativ



Schon mal drüber nachgedacht,



daß es einem Lehrenden nicht gut zu Gesicht steht, abhängigen Jugendlichen Weisheiten ins Hirn zu dreschen, die durch nichts zu beweisen sind?...abgestürzte Dachstühle...wo denn...

pah...J.

Ps: Herr Lehrer, es heißt "von umgekipptem" oder"vom ungekippten"...aber niemals 2n.n oder 2m.m verwenden...ich habs mir gemerkt, weil ich deshalb wegen euch Lehrern Dreck fressen mußte...



Lieber Jürgen,



??? jetzt schalt mal einen Gang runter.
ich glaube, dass du da etwas in den falschen Hals bekommen hast. Mach dir mal keine Sorgen, dass ich den "abhängigen" Jugendlichen irgendwelche "Weisheiten ins Hirn dresche". Du scheinst ja eine wilde Phantasie zu haben.... Woher willst du denn bitte wissen worum es genau geht? Gedanken lesen? Bist wohl eher ein kleiner Klugsch...!
Zum Fachlichen:
Ich bin selbst Zimmerer (und nun Berufschullehrer) und weiß recht gut, dass eine Längsaussteifung Sinn macht, weiß aber genau so gut, dass Dächer aüßerst selten/fast nie einstürzen/umkippen. Ich habe allerdings schon mal mit eigenen Augen ein Satteldach gesehen, dass während des Aufstellens über Nacht durch Wind umgeklappt ist. Kannst ja mal raten was da gefehlt hat...
Und ein Unterrichtseinstieg über Schadensbilder (auch wenn es Extremfälle sind) ist durchaus machbar.
Soviel dazu.

Und nebenbei, bist du, Jürgen, immer so unfreundlich zu Unbekannten in Internetforen? Denk mal drüber nach.

Ich bin trotzdem noch für Tipps offen. ;-)





kannst höchstens mal bei der Zimmerer Innung nachfragen.
Aber ich denke selbst wenn irgendein Dussel vergisst das Rispenband zu spannen und der Bau einstürtzt wird er alles mögliche tun um ein Foto davon zu verhindern.



Schonmal an nen



Aussendienstmitarbeiter bei ner Sach-Versicherung herangetreten? Die müssten doch massig Bilder von diversen Schäden haben...

Gruss, Boris

P.S. Unter welchen Schlagworten hast du gegoogelt?



Gute Idee Boris,



darauf bin ich gar nicht gekommen. Ob die Versicherungen solche Bilder veröffentlichen dürfen bezweifle ich allerdings. Ich frage morgen nach.
A.



Du hasts ja nicht von ihm....



....keiner weis wo das Gebäude steht und wer's von deinen Schülern ins Netz stellt kriegt ne 6!

;-) Boris



Hallo Arndt!



Bei solch Wunsch kann man helfen. (Kyrill und seine unbändige Kraft)