Detail Übergang Fachwerkwand-Dachstuhl

18.02.2004 IMModell®



Hallo,
beim Bau eines Umgebindehauses in 1:25 stoße ich alle Nase lang auf Ungereimtheiten zwischen Plänen und Istzustand - und darzustellen ist zudem der historische Zustand. Nachdem ich schon allerhand von Denkmalpflegern aus der Lausitz in Erfahrung bringen konnte, hier die Frage in die Runde:
wie sieht die Anbindung Sparren/Seitenwand im Schnitt aus?

fragt
Uli



Mal bei Udo nachfragen



Hallo,
Udo Mühle kommt doch auch da aus der Ecke und macht immer einen sehr kompetenten und hilfsbereiten Eindruck.Also am besten mal im Profil unter Mühle nachsehen.

viele Grüße
Andreas Göttler



Dachstuhl / Umgebindehaus



Hallo,
m.W. ist das OG eines Umgebindehauses „normales Fachwerk“. Insofern dürfte es auch keine typ-spezifischen Besonderheiten geben, sondern nur eine individuelle Lösung aus der ganzen Vielzahl zwischen Sparrendach, Pfettendach etc.
Also müßte erst einmal der Typ des Dachstuhls bestimmt werden – die Verbindung mit der Seitenwand ergibt sich dann (fast) automatisch.
Gruß
Bernd



Konstruktionsdetails



Die Frage ist schon berechtigt, denn zwischen Modell bzw. Theorie und Praxis liegen im Historischen auch schon Welten.
Diese genaue Antwort würde ich unserem Ulbich, Ernst überlassen, der auch im Profil hier zu finden ist (Zittau).
Doch stellt sich hier die Frage, eingeschossig, zweigeschossig.
Davon sind unterschiedliche Konstruktionsausbildungen möglich und vorfindbar.
Sparrendach auf letzter Balkendecke ruhend oder als Stuhlrahmen auf der Fachwerkebene, die das Obergeschoß zangenartig zusammenhält.
Also wie gesagt, den Ernst kontaktieren und ansonsten beste Grüße aus der Umgebindehauslandschaft Oberlausitz.



Schnitt



Hallo,

einige Details sind abgebildet bei: M. Gerner, Fachwerklexikon; Stichwort: Umgebindehaus.
Gruß



Fotos zur Frage



Hallo,
besten Dank erstmal für die weiterführenden Hinweise. Ich werde mir mal das benannte Fachbuch suchen. Ergänzend dazu
zeige ich hier noch ein Foto vom Dachstuhl.
Bild oben soll heißen: Blick in den Dachstuhl (ohne Firstpfdette)
Bild Mitte: Kameraschwenk nach links in den Aufgang (dort wird das Modell geschnitten und die Treppe nicht mehr dargestellt)
Bild unten: gleich Ansicht, etwas zurückgetreten
Gruß
Uli



Scan



Kann Ihnen auch einen Scan schicken - ist allerdings sehr klein.
Brauche Email-Adresse. Kommen Sie bitte über mein Profil.
Gruß



Anschluß Fachwerkwand mit Dachgebälk bei Umgebindehaus!



Tach und guten..,

wie schon erwähnt, Gab/gibt es sehr viele Möglichkeiten,in der Art der Ausführung, auch abhängig vom Gewicht der Dachstühle, im Bezug auf Dachdeckung z.B. Stroh- oder Schindeldeckung, und auch regionale Unterschiede! Bei vielen mittleren Dachstühlen standen z.B. die Sparrengebinde nicht auf der Balkenlage, sie wurden seitlich verblattet!

Hier ein Beispiel einer Anbindung,sogenanntes Balkenkopfgesims.
Hoffe, das es als Anregung ein wenig weiter hilft. Viel Erfolg bei Ihrem 1: 25 Umgebindehaus!Ich hoffe, es gibt dann auch ein paar Fotos, vom fertigen!

schöne Grüsse und gutes Gelingen vom
Zimmergesell Michael



Fotos vom Modell



Hallo Michael,
klick mal bei meinem ersten Eintrag auf "PROFIL" . Da habe ich vor einiger Zeit 2 Fotos abgelegt.
Gruß
Uli



Umgebindehaus



Hallo Uli,


ich suche für Dreharbeiten eines Kinofilms in der Oberlausitz
Modelle von Umgebindehäusern. Kannst Du mir nen Tip geben und verraten, wo Du dein Modell her hast, oder baust Du selber ?

Beste Grüße
Wolf von Gemmingen
wolf.vongemmingen@gmx.de



Modell Umgebindehaus



Hallo Wolf,
der Modellbauer bin ich. Das Modell war eine Auftragsarbeit für das Stadtmuseum Niesky.

mit den besten Grüßen
Ulrich Haselhuhn



Re an W. v. G.: Kongrete Modelle



Kontaktieren Sie uns und wir können Ihnen einige interessante Umgebindehausmodelle benennen.

Grüße aus der Oberlausitz von Udo und Jens