lackierter Dielenboden reparieren?

25.04.2008



Hallo,

meiner Verlobten und mir ist leider ein kleines Missgeschick passiert und jetzt ärgern wir uns scharz :(.

Wir haben vor einem knappen Jahr unsere Holzdielenboden abziehen und lackieren lassen. Wir waren jetzt übers Wochenende weg und haben dummerweise einen nicht ganz dichten Müllbeutel neben die Tür gestellt aber vergessen ihn mit raus zu nehmen.
Durch den Müllbeutel ist jetzt wohl übers Wochenende Feuchtigkeit in den Holzboden gezogen und das sieht nicht sehr ahnsenlich aus. Jeder 'normaler' Reinigungsversuch mit Wasser, Putzmittel etc. ist leider fehlgeschlagen.

Gibt es eine Möglichkeit den 'Fleck' wieder zu entfernen?

Ich habe schon gehört, das an partielles Abziehen und neu lackieren nicht möglich ist, da man die Ansätze sehen würde aber ist das wirklich so schlimm oder wäre es doch machbar? Mit kleinen Sichtspuren hätte ich keine Probleme, denn schlimmer als jetzt kann es nicht aussehen ;).

Gruß,
Ron



Wenn...



...Ihr mit leichten Ansätzen leben könnt, dann repariert eben partiell. Es sollte aber besser derselbe Lack sein.

2 Aufträge, nach dem ersten ein Zwischenschliff mit 120er Korn.

Nach dem nächsten Komplettschliff vielleicht besser ölen?

Grüße

Thomas



...



Hallo Thomas,

erstmal danke für die Antwort. Das war unser erster Dielenboden und wir haben auch lange zwischen Ölen und lackieren geschwanckt. Naja, das nächste mal ist man immer schlauer ;).

Ich werde dann jetzt mal probieren das partiell auszubessern.

Gruß,
Ron