Innentüröffnung verschließen

25.07.2005



Hallo,
in einem Raum unseres Fachwerkhauses soll eine Türöffnung in ein benachbartes Zimmer verschlossen werden.
Mit welchen Materialien erreicht man eine gute Schalldämmung? Muß man später mit Rissen rechnen?

Vielen Dank für eine fachliche Antwort!
Joachim



Schwere Baustoffe



sind gut für die Luftschalldämmung. Lehmsteine oder gebrannte Vollsteine eignen sich gut. Wenn das ganze fachgerecht gemauert und verputzt wird müssen sie nicht mit Rissen rechnen. Den Putz sollten Sie am Anschluss an das Fachwerk mit einem Kellenschnitt versehen.



tür zu



hallo,
als Ergänzung zu meinem Vorredner: Vielleicht gibt es noch Zapfenlöcher eines früheren Riegels. Ich würde dann einen Riegel wieder einbauen um das alte Gefüge wieder herzustellen. Fachwerk arbeitet, daher die Ausfachungen klein (ca 1m²) halten, um Risse zu vermeiden. Dann, wie schon beschrieben, mit schwerem Material arbeiten.
m.f.g.
J.E.Hamesse