Türöffnung Innenwand Fachwerk



Türöffnung Innenwand Fachwerk

Hallo,
ich würde gerne eine Türöffnung in die Innenwand einer Fachwerkwand setzten, genauer gesagt in den Bereich wo die Strebe steht.
Bild anbei.
Kann mir hier jmd. etwas dazu sagen?
VG Andre



Bild 2


Bild 2

Bild 2



Türöffnung in Fachwerk



Streben und den angrenzenden Ständer würde ich nicht beseitigen, da diese die Aussteifung gewährleisten.

Zudem wäre es schade um einen sauber verzapften krummen Balken.

Besser die Türöffnung im benachbarten Feld herstellen,
in der sich wohl früher schon einmal eine Fensteröffnung befand.

Andreas Teich



Türöffnung Innenwand Fachwerk


Türöffnung Innenwand Fachwerk

Hallo Herr Teich,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Leider ist Ihr Vorschlag nicht möglich, da auf der anderen Seite, teilweise, die Schräge des Treppenaufganges liegt.
Ich muss dazu sagen, dass es sich um das 2.OG handelt. Der alte Dachstuhl wurde abgetragen, eine neue Decke aufgelegt und der Dachstuhl aufgesetzt.
Decke s. Bilder (BSH, 16 x 24cm, alle ca. 50cm auf einer Gesamtlänge von 13m)
Der alte Rähm sowie der Ständer trägt doch somit keine Last mehr oder ist das falsch?



Bild neuer Dachstuhl


Bild neuer Dachstuhl

neuer Dachstuhl



Strebe für Türöffnung beseitigen



Durch die Dachkonstruktion wird offenbar keine Last eingeleitet.
Allerdings ging es mir mehr um die Aussteifung.

Dazu könnte die Strebe aber auch ins nächste Feld gesetzt werden-
dann bleibt sie wenigstens als handbearbeitetes Bauteil erhalten und erfüllt fast dieselbe Funktion.

Andreas Teich



Bild Dachstuhl



sehe ich das richtig - wurde der Schornstein durch die Firstpfette geführt (eine Ausklinkung ist zu erkennen) ?



Strebe versetzt



Strebe wurde ins Feld daneben versetzt



Firstpfette



Ich sehe eine hinter dem Schornstein durchlaufende Firstpfette und keine Stützen auf die Decke, die bei einer Unterbrechung vorhanden sein müßten

Andreas Teich



Stützen



Die stützen sind drin!
Alles gut