Türgröße




Guten Tag zusammen,

mal eine Frage zu Türöffnungen. Derzeit habe ich noch keine Türen. Fange aber so langsam an mich nach diesen umzuschauen. Was muss ich bei der Türgröße beachten wenn ich derzeit nur die Rohmaße der Öffnungen habe? Wieviel cm muss ich vom Rohmaß für die Türzargen abziehen damit ich weiß wie größe meine Türen sein dürfen.



Dier Türmaße ...



von Normtüren orientieren sich an den Öffnungsmaßen von Mauerwerksöffnungen, die sich wiederum aus dem Vielfachen eines Ziegelsteines+Fuge ergeben : in der Breite z.B. 63,5cm/76cm/88,5cm/101cm, in der Höhe 201cm/213,5cm. Wenn vorhandene Öffnungen davon abweichen z.B. im Fachwerkhaus, muss entweder das Türfutter mit Bekleidung außen die Lücke kaschieren (Bekleidungsaußenmaß) oder die Öffnung muß verkleinert werden. Das lichte Öffnungsmaß im Rohbau (von Wand zu Wand) nennt sich Rohbaumaß. Das Futteraußenmaß der Türe ist dann 2cm kleiner, d.h., man hat an jeder Seite 1cm Luft zur Wand für den Einbau.



Türgröße



Hallo Herr Pickartz,

danke für Ihre Ausführungen. Das mit den Normöffnungen war mir bekannt. Allerdings habe ich keine Normöffnungen. Die Öffnung zur Küche ist z. B. ca. 190 cm hoch und 92 cm breit.

Jetzt die Frage: wie groß darf das Türblatt sein bzw. wie viele cm gehen für den Türrahmen ab? So wie ich Sie verstanden habe muss ich jeweils 2 cm für den Rahmen und die Luft dazwischen abziehen. Somit darf mein Türblatt nur 186 cm hoch bzw. 88 cm breit sein. Ist das korrekt?



Türmaße



Das Türblattaußenmaß ist 5mm in der Breite und 8mm in der Höhe kleiner als das Futteraußenmaß. Bei gefälzten Türen mit Blendrahmen (also die uns bekannten"normalen" Türen). Das können Sie z.B. im Detail nachlesen unter www.tuerenwelt.at oder mit den entsprechenden Schlagworten auch frei im Netz. Bei Ihren Türöffnungen läuft´s aber eher auf eine maßgeschneiderte Türe hinaus. Oder eine gekürzte 2m-Türe, bei der dann allerdings der Türdrücker 10cm zu tief sitzt.



auf



einer Baustelle stand ich vor dem gleichen Problem, Bauherrin wollte Landhaustüren, bis 5 cm kürzen kein Problem bei Futtertüren. Die eine Tür ins WC war aber 1,90, so haben wir uns für eine Tür mit Blendrahmen entschieden, wo unten 5 cm glatt abgeschnitten und oben 5 cm mit Falz nachfäsen, Blendrahmen dazu auch an der oberen Verzapfung 5 cm kürzen.

(PS: Bei mir selber waren Türen mit 185 notwendig, habe aus Buche preiswert Maßanfertigungen bekommen, haltbar, gut aussehend und passend auf den cm (weil auch unten Balken als Schwelle).